Stellenausschreibung

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) – rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts – mit Sitz in Kassel hat vielfältige Aufgaben im Medienbereich: die Zulassung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter, die Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in deren Programmen, Telemedienaufsicht, die Einrichtung und Förderung von Bürgermedien (Offene Kanäle Fernsehen und nichtkommerzieller lokaler Hörfunk) sowie die Projektförderung in den Aufgabenfeldern Technik, Medienkompetenz und Medienwirtschaft.

Wir möchten zum 1. August 2017 folgende Stelle für die Dauer der Elternzeit des jetzigen Stelleninhabers besetzen: 

Mitarbeiter/in im medienpädagogischen Bereich
im Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen

(40,00 Wochenstunden, Entgeltgruppe EG 10 TV-H, befristet bis 31.07.2018)

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind neben der Organisation und Durchführung von medienpädagogischen Projekten und Fortbildungen die Förderung von sozialen, kommunikativen und kreativen Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie die Beratung und Betreuung im Rahmen des Auftrages zur Vermittlung von Medienkompetenz.

Ihre Ansprechpartner (Zielgruppen) sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre im schulischen und außerschulischen Bereich, Pädagogen in Kita, Schule und Freizeit sowie deren Eltern und angehende Lehrkräfte und Lehramtsstudierende.

Wir erwarten deshalb von Ihnen einen Hochschulabschluss, möglichst im sozialen, pädagogischen oder medienorientierten Bereich, Erfahrung im Umgang mit Videoproduktionstechnik (Kamera, Schnitt) sowie eine hohe Affinität zu Medien, insbesondere auch zu Computern/Internet. Koordinations- und Organisationstalent, Flexibilität, Einsatzfreude, Bereitschaft zur Teamarbeit und eine ausgeprägte Neigung mit – vorwiegend jüngeren – Menschen zusammen zu arbeiten sind weitere wichtige Bedingungen.

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H). Daneben gewähren wir die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Frauen und Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis spätestens 6. Juni 2017 an den

Direktor der LPR Hessen
– Verwaltungsreferat –
Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel