4. Bundesweiter SchoolRadioDay in Frankfurt am Main - Anmeldungen ab sofort möglich

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und das Evangelische Medienhaus Frankfurt laden zum Radiomachen nach Frankfurt ein.

Beim SchoolRadioDay treffen sich am 27. und 28. Mai über 100 junge Schulradiomacher. Auf die Jugendlichen wartet ein abwechslungsreiches Programm. Die Schülerinnen und Schüler erlernen die praktische Arbeit im radiojournalistischen Bereich. Profis aus öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosendern geben Anregungen zum Radiomachen. Diese Ideen können die Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten beim Herstellen einer eigenen Radioproduktion aktiv umsetzen.

„Oh, oh, oh – ein O–Ton“ heißt das Motto in diesem Jahr. In Praxis- und Produktionsworkshops lernen Schüler und Lehrer die Basics für die Radioarbeit. Dazu gehören erste Sprechübungen am Mikrofon, die Vorbereitung für das richtige Interview, technisches Know-How und Rechtsfragen. Durch die Angebote und Aktionen lernen sich die Jugendlichen besser kennen und knüpfen Kontakte untereinander. Darüber hinaus informieren die Experten den journalistischen Nachwuchs über den beruflichen Einstieg in die Medienwelt.

Auch dieses Jahr unterstützt Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, als Schirmherrin den SchoolRadioDay.

Bis zum 15. April können sich die Gruppen zur Teilnahme am SchoolRadioDay 2011 noch anmelden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.schoolradioday.de und www.lpr-hessen.de.

Kontakt bei Rückfragen:
Franziska Granderath, Medienhaus
Telefon: 069/92107223
f.granderath(at)ev-medienhaus(dot)de

Annette Schriefers
LPR Hessen
Telefon: 0561/93586-12