5. SchoolRadioDay in Frankfurt am Main: Treffen von Schulradiomachern aus ganz Deutschland

Als Reporter unterwegs sein: Umfragen machen, Interviews führen und live vom Geschehen vor Ort berichten – das steht auf dem Programm beim 5. SchoolRadioDay am 1. und 2. Juni 2012 in Frankfurt am Main. Zwei Tage lang die Welt des Radios kennenlernen, Tipps und Tricks von eingefleischten Hörfunkern bekommen und Radiomacher aus ganz Deutschland treffen.

Radioprofis zeigen den jungen Schulradiomachern, wie sie zu guten O-Tönen kommen, wie eine Umfrage spannend wird und wie bei den Hörern das „Kino im Kopf“ entsteht. Und das ganz praktisch: mit dem Mikrofon unterwegs auf der Jagd nach O-Tönen – learning-by-doing und individuelles Feedback vom Radioprofi. Beim SchoolRadioDay bekommen Lehrerinnen und Lehrer außerdem nützliche Informationen für die Schulradio-Arbeit, und für zukünftige Jungjournalisten gibt es Tipps, wie der professionelle Einstieg in die Medien gelingt.

Der SchoolRadioDay ist eine gemeinsame Veranstaltung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und des gemeinnützigen Evangelischen Medienhauses in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk neue Medien (SLM).

Schirmherrin ist die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder.

Weitere Informationen zum SchoolRadioDay 2012 gibt es auf der Homepage www.schoolradioday.de. Interessierte Schulradiogruppen können sich noch bis zum 27. April für die Veranstaltung anmelden.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561 93586-12.