6. Bundesweiter SchoolRadioDay in Frankfurt am Main

Bereits zum sechsten Mal trafen sich am 14. und 15. Juni 2013 rund 70 junge Schulradiomacherinnen und – macher zum bundesweit einzigartigen SchoolRadioDay in Frankfurt am Main. Die aus acht Bundesländern angereisten Radiojournalist/innen profitierten dabei in zweifacher Hinsicht: Sie lernten von Hörfunk-Profis aus öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern, wie professionelles Radio funktioniert und hatten Gelegenheit, andere Schulradio-Redaktionen kennenzulernen, sich miteinander auszutauschen und zu vernetzen.

Unter dem diesjährigen Thema „Sounds of Frankfurt - Die Sound-Collage“ produzierten sie eigene Radio-Beiträge. Im Ergebnis entstand ein einzigartiges Audio-Portrait über Frankfurt am Main. „Mein Wissen, wie man Radio noch besser machen kann, hat sich auf jeden Fall erweitert! Ich freue mich schon darauf, die Tipps und Tricks in unserem Schulradio umzusetzen“, so eine der Teilnehmerinnen. Darüber hinaus konnten sich die Schüler/innen über Ausbildungsmöglichkeiten und das Berufsziel Journalist informieren. planet-radio- Moderatorin ‚Simone‘ berichtete von ihrem eigenen Werdegang und motivierte zu einer Ausbildung im Radiobereich. Begleitende Lehrkräfte nutzen in einem Workshop unter Leitung des Medienpädagogen Jörg Ruckel vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel die Gelegenheit, sich über das Problem Cyber-Mobbing zu informieren.

Der SchoolRadioDay (SRD) ist eine Initiative der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und dem gemeinnützigen Evangelischen Medienhaus Frankfurt. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, die medienpraktische Arbeit an Schulen und die journalistische Ausbildung zu fördern. Der SRD steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder.

 

Kontakt bei Rückfragen:
LPR Hessen, Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12
Ev. Medienhaus Frankfurt, Franziska Granderath, Tel.: 069/92 107 223