„Auf dich kommt es an!“ – DVD zur Partizipationsförderung von Jugendlichen veröffentlicht

Am 6. März ist es wieder soweit! – Hessen geht auf kommunaler Ebene wählen. Für Gemeinden, Städte und Landkreise stellen sich Kandidaten zur Wahl, um die Bürger ihrer Region bestmöglich zu vertreten.

Bei jeder Wahl werden auch viele junge Menschen an die Wahlurne gerufen. Wer aber aktiv am politischen Geschehen teilhaben will, muss ein grundlegendes Verständnis von gesellschaftlicher Partizipation in der Demokratie mitbringen. Dazu gehört das Wissen um politische Prozesse ebenso wie das Bewusstsein darüber, Gesellschaft mitgestalten zu können.

Aus diesem Grund haben die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und die Hessische Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) die DVD „Auf dich kommt es an! – Materialien zur Förderung der Partizipation von Jugendlichen“ entwickelt. Ziel der DVD ist es, junge Menschen zu informieren, motivieren und aktivieren, ihre eigene Stimme und Meinung in den (politischen) Willensbildungsprozess einzubringen. Denn wer gelernt hat, welche Möglichkeiten gesellschaftliches Engagement eröffnet, der wird auch engagiert für eigene Belange eintreten.

Die DVD zeigt verschiedene Beispiele für ganz praktische partizipative Ansätze. Junge Menschen, die bereits erfolgreich partizipieren, werden porträtiert und Experten kommen zu Wort. Das Wahlsystem in Hessen, die Zusammensetzung politischer Parteien und der Einfluss der Medien auf die Politik werden jugendgerecht erläutert.

Die DVD ist für den Einsatz im Unterricht konzipiert und richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II gleichermaßen. Darüber hinaus kann die DVD auch in der außerschulischen Jugendbildungsarbeit zum Einsatz kommen.

Pädagogische Fachkräfte können die DVD „Auf dich kommt es an! – Möglichkeiten zur Förderung der Partizipation von Jugendlichen“ kostenlos bei der LPR Hessen unter lpr(at)lpr-hessen(dot)de bestellen. Die DVD ist auch bei der HLZ über das Publikationsverzeichnis zu beziehen.

Kontakt bei Rückfragen:
LPR Hessen, Tel.: 0561/93586-12