Beeindruckende Bewerbungen zum MediaSurfer 2011

Rund 60 Kinder- und Jugendgruppen bewerben sich mit ihren Medienprojekten um den MediaSurfer 2011 – den MedienKompetenzPreis der Hessischen Landesmedienanstalt.

Die Projekte zeigen, wie kreativ Kinder und Jugendliche mit Medien umgehen. Die Beiträge reichen von Trickfilmproduktionen – insbesondere von den jüngsten Bewerbern – über Video- und Radioprojekte bis hin zu Handyclips und selbst gestalteten Schulhomepages.

Nun steht der unabhängigen Jury die Qual der Wahl bevor. Aus den rund 60 Einsendungen sind die besten Projekte auszuwählen: Acht Bewerbungen kommen aus der Altersgruppe bis 6 Jahre, zwölf Projekte aus der Kategorie der bis 10-Jährigen. In der Kategorie bis 15 Jahre wurden 16 Projekte eingereicht und die Gruppe der Jugendlichen bis 18 Jahre umfasst zehn Bewerbungen. Um den diesjährigen Sonderpreis des Hessischen Kultusministeriums für medienpädagogische Nachhaltigkeit haben sich sieben Schulen beworben. Um den Sonderpreis der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft konkurrieren drei Projekte.

Mit dem MedienKompetenzPreis Hessen prämiert die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) zum neunten Mal medienpädagogische Projekte, die sich in Idee, Konzeption und Verlauf besonders hervorheben. Perfekte Ergebnisse sind dabei kein Hauptkriterium für die Auswahl der Preisträger, vielmehr ist der Weg das Ziel. Die medienpraktische Arbeit soll Kinder und Jugendliche zu einem kompetenten Umgang mit den Medien befähigen und die kreativen Möglichkeiten herausstellen.

Die Preisverleihung findet am 25. April 2012 in Kassel statt.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.