Bürgermedienpreis 2004: In sechs Wochen Einsendeschluss!

Schon zum sechsten Mal seit 1999 hat die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) den Bürgermedienpreis für Beiträge aus Offenen Kanälen (OK) und Nichtkommerziellen Lokalradios (NKL) ausgeschrieben.

Abgabeschluss für den diesjährigen Wettbewerb ist der 15. August 2004. Ausgelobt werden wieder Geldpreise von insgesamt 5.600 Euro. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Veranstaltung der LPR Hessen am 13. November 2004 im Bali-Kino in Kassel statt.

Eingereicht werden sollen in diesem Jahr Radio- und Fernsehbeiträge, die sich mit dem Thema "Mein Nachbar" auseinandersetzen. Für die inhaltliche und gestalterische Umsetzung ist die Kreativität der Wettbewerbsteilnehmer gefordert.

Im Förderwettbewerb lautet das Thema "Werbespot für meinen Sender", wobei als Sender natürlich die Nichtkommerziellen Lokalradios und die Offenen Kanäle gemeint sind.

Zusätzlich gibt es den Sonderwettbewerb in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung zum Thema "Demokratie - Meine Alltagserfahrungen".

Für alle Wettbewerbe können Beiträge eingereicht werden, die im Jahr 2004 produziert wurden. Mit Ausnahme der Beiträge zum Sonderwettbewerb der HLZ müssen sie in einem Offenen Kanal oder einem Nichtkommerziellen Lokalradio bereits gesendet oder zur Sendung angemeldet sein. Die maximale Beitragslänge ist in allen Wettbewerbsbereichen auf 10 Minuten begrenzt.

Ausschreibungsinformationen und Bewerbungsunterlagen können angefordert werden bei der

Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen)
Atrium / Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel
Telefon (05 61) 9 35 86 - 12

und sind ebenfalls abrufbar unter www.lpr-hessen.de/INFO/BMPreis/BMP2004/ bmp2004a.htm

Ansprechpartner sind die Mitarbeiter in den hessischen Lokalradios und Offenen Kanälen.