Drei Bausteine für die Medienarbeit in Kitas „Ene, mene, Medien” als Angebot zur Medienerziehung im Raum Osthessen

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) und der Blickwechsel e.V. – Verein für Medien- und Kulturpädagogik – wollen im Landkreis Fulda sowie im Vogelsbergkreis zur Vermittlung von Medienkompetenz in Kindertagesstätten anregen. Einrichtungen aus den Regionen können das Projekt „Ene, mene, Medien – Drei Bausteine für die Medienarbeit in Kitas“ durchführen.

Das Projekt berücksichtigt die Bedürfnisse und das Entwicklungsniveau von Kindern im Vorschulalter. Mit Hilfe von drei aufeinander aufbauenden Modulen werden die medienpädagogischen und technischen Fähigkeiten der Erzieher geschult, die Medienkompetenz der Kinder intensiv gefördert sowie die Eltern bei ihrer alltäglichen Aufgabe der Medienerziehung beraten. Im Rahmen einer Fortbildung lernen die Betreuer zunächst, wie sie Kinder zum kritischen Umgang mit den Medien erziehen können. Aktuelle Ergebnisse aus der Medienwirkungsforschung werden dabei von qualifizierten Medienpädagogen vorgestellt und diskutiert. Während des anschließenden Medienprojektes in der Kita werden Hörspiele mit den Vorschulkindern produziert, Werbespots gedreht, Trickfilme erstellt oder erste Erfahrungen mit dem Computer gesammelt. Das Projektthema ist frei wählbar. Der dritte Baustein „Elternabend“ thematisiert die Medienerziehung in der Familie.

Im Auftrag der LPR Hessen bietet der Blickwechsel e.V. das Projekt „Ene, mene, Medien – Drei Bausteine für die Medienarbeit in Kitas“ bis Mai 2007 in Kindergärten aus dem Raum Fulda und dem Vogelsbergkreis an. Der Blickwechsel e.V. ist gemeinnützig und engagiert sich für eine vielfältige Förderung von Medienkompetenz im pädagogischen Arbeitsfeld. Für seine Arbeit erhielt der Verein im Jahr 2000 den Dieter-Baacke-Preis der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK). Interessierte Einrichtungen können sich ab sofort für das Medienprojekt anmelden – telefonisch unter 0551 / 48 71 06 oder per E-Mail über die Projektleitung: maren.risch(at)blickwechsel(dot)org.

Die Vermittlung von Medienkompetenz im Sinne eines präventiven Jugendmedienschutzes ist eine zentrale Aufgabe der LPR Hessen. Die Landesmedienanstalt unterstützt daher zahlreiche medienpädagogische Projekte. Zielgruppen sind in erster Linie Kinder, Jugendliche und erwachsene Multiplikatoren. Vor allem Kinder im Vorschulalter müssen lernen, Medien sinnvoll und bewusst zu nutzen. Die Trennung zwischen Fiktion und Realität in den Medienwelten fällt ihnen besonders schwer.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.