Einladung zur öffentlichen Ringvorlesung: Dienstag, 18. November 2014, 18-20 Uhr, Gießhaus der Universität Kassel - "Learning by klicking. Neue Lernformen durch Web 2.0"

YouTube, Podcasts, Wikis und Blogs haben, wenn nicht bereits in der Schule, so doch auf den Rechnern von Jugendlichen Einzug gehalten, wie aktuelle Internetstudien belegen. Das Web 2.0, das zentral auf dem „user generated content“ basiert, setzt auf die Umstellung von bloßer Rezeption auf eigenständiges Handeln. Hier existiert bei den Heranwachsenden ein hohes Potential an Wissen und Fähigkeiten, das für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit herangezogen und auf eine Weise fruchtbar gemacht werden kann, die bisherige Lehr-/Lernprozesse intensiviert und bereichert.

Mit Junior-Professor Dr. Olaf Gätje und Oliver Emde berichten zwei Kasseler Wissenschaftler aus Forschungsbereichen der Sprachdidaktik und der politischen Bildung. Die drei Studenten der Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd, Daniel Wojcik, Marven Rochau und Kai Reuter, präsentieren ihre App „ONSITE“, mit der sie jungen Menschen Politik auf leicht verständliche und zeitgemäße Art und Weise nahe bringen möchten.

Materialbasierte Textproduktion im Web 2.0

Jun-Prof. Dr. Olaf Gätje, Universität Kassel

Von Katzenfotos und Scheißestürmen - Chancen und Potentiale politischen Lernens in neuen Öffentlichkeiten

 Oliver Emde, Universität Kassel

Präsentation der App „ONSITE – Einfluss nehmen. Direkt vor deiner Haustür.“

Daniel Wojcik, Marven Rochau, Kai Reuter, Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd

 

Junior-Professor Dr. Olaf Gätje, FB 02 Universität Kassel
Dr. Olaf Gätje ist seit 2010 Junior-Professor für Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik in Kassel. Die sprachwissenschaftliche Promotion an der Universität Leipzig mit einer Arbeit zum Gruppenstil der RAF im Info-System erfolgte im Jahr 2008. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Sprach- und Mediendidaktik, Textlinguistik, Medialität von Sprache, Schriftforschung und Schreibentwicklungsforschung.

Oliver Emde, FB 05 Universität Kassel
Oliver Emde ist seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet „Didaktik der politischen Bildung“ des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften an der Universität Kassel. Er beschäftigt sich mit Fragen der Theorie und Praxis politischer Bildung, u. a. mit dem politischen Lernen an außerschulischen Lernorten. Oliver Emde engagiert sich im Kasseler Verein „Die Kopiloten e.V.“, der verschiedene politische Bildungsprojekte im kommunalen Raum organisiert („KasselAssel-Kinderreporter/innen“, „Kassel ist schön“).  

Daniel Wojcik
Ausgebildeter Fotograf. Studium der Kommunikationsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Aktuell Bachelorand.

Kai Oliver Reuter
Studium der Interaktionsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Aktuell Bachelorand.

Marven Rochau
Studium der Interaktionsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Aktuell Bachelorand.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Studierende aller Fachrichtungen, sondern insbesondere auch an die interessierte Öffentlichkeit. Der Eintritt ist frei.

 

Kontakt bei Rückfragen:
Prof. Dr. Achim Barsch, Universität Kassel, Tel.: 0561/804-3326
Annette Schriefers, LPR Hessen, Tel.: 0561/93586-12.