Gaming Society: Chancen der SPIELE-Gesellschaft - Einladung zur Veranstaltung am Montag, 10. November 2014, 14.30 Uhr, Frankfurt

Digitale Spiele gehören heute zu unserer Gesellschaft. In Deutschland sind sie mit einem Jahresumsatz von über 2,5 Milliarden Euro ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Von Strategiespielen über social games bis hin zu Fitness- und Bewegungsspielen – die Bandbreite ist beachtlich. Und so wundert es nicht, dass fast 30 Millionen Deutsche – darunter auch ein großer Teil älterer Menschen – regelmäßig spielen.

Trotz der wirtschaftlichen Größe und der starken Nutzung breiter Bevölkerungsteile werden Spiele kritisch begleitet: Wer spielt, verspielt die Entwicklung sozialer Kompetenzen, verspielt sein Geld und seine Zeit – so ein noch immer gängiges (Vor-)Urteil.

Was Spiele leisten können, aber wo auch Risiken liegen, das wollen wir mit Experten und Ihnen beim Gamification-Forum diskutieren:

Montag, 10. November 2014, 14.30 Uhr
Museum für Kommunikation Frankfurt/Vortragsraum
Schaumainkai 53 (Museumsufer), 60596 Frankfurt am Main

Das 38. Hessische Gesprächsforum Medien zur „Gaming Society“ wird von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und dem GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. veranstaltet.

Das Forum ist Teil der „Future Convention. Next Level Communication“.

Anmeldung:

Anmeldung zur Future Convention unter www.futureconvention.com
Anmeldung zur „Gaming Society“-Veranstaltung unter veranstaltung(at)lpr-hessen(dot)de

 

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.