Grünes Licht für „EtosTV“ TV-Programm zu Bestattungskultur und Vorsorge

Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat in ihrer heutigen Sitzung in Kassel der EtosTV GmbH i. G. die Zulassung für ein bundesweit verbreitetes Fernsehprogramm mit dem Schwerpunkt Bestattungskultur und Vorsorge erteilt. „EtosTV“ bietet ein Spartenprogramm zu dem Thema Bestattungskultur und Vorsorge, das über Satellit verbreitet werden soll. Gesendet werden im Wesentlichen Dokumentationen und Informationssendungen, die sich mit Bestattungskultur befassen, aber auch den weiten Bereich der Vorsorge im Alter und für den Todesfall abdecken. Ebenfalls vorgesehen ist die Ausstrahlung von Nachrufen Verstorbener.

Die Finanzierung des Programms soll über Werbung, Sponsoring und über die Erstellung und Ausstrahlung bezahlter Nachrufe erfolgen. An der Gesellschaft ist auch der Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes beteiligt.

Vorbehaltlich der Überprüfung der Einhaltung der Bestimmungen zur Sicherung der Meinungsvielfalt durch die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) kann EtosTV die Zulassung erteilt werden.