junges dokfest - Dokumentarfilm sehen und verstehen

http://www.filmladen.de/dokfest/de/aktuelles/news/http://www.filmladen.de/dokfest/programm-2010/junges-dokfest/

Begleitprogramm im Rahmen des 26. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes

Jeder kennt sie: pseudo-dokumentarische Casting-Shows und Internet-Plattformen, die zur Veröffentlichung der Privatsphäre genutzt werden. Diese Formate sind insbesondere bei Jugendlichen sehr beliebt, während der Dokumentarfilm sein junges Publikum erst noch erobern muss.

Im Rahmen des Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes, das seit 26 Jahren innovative und aktuelle Entwicklungen im Bereich des dokumentarischen Bewegtbildes zuammenträgt, gibt es erstmals ein filmpädagogisches Begleitprogramm in Kooperation mit der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen). Unter dem Titel junges dokfest – Dokumentarfilm sehen und verstehen erhalten nordhessische Jugendliche die Möglichkeit, sich mit dem Dokumentarfilm auseinanderzusetzen. Auch können sie Gespräche mit professionellen Filmemacher/innen führen.

junges dokfest – Dokumentarfilm sehen und verstehen setzt sich aus insgesamt drei Modulen zusammen: einer eintägigen Lehrerfortbildung, Workshops, für unterschiedliche Alterskategorien und zusätzlichen Screenings (Filmvorführungen), die gegen einen geringen Kostenbeitrag besucht werden können.

Informationen zu Teilnahmebedingungen und Anmeldemodalitäten:
Eva Fahrenhold unter Tel./Fax 05662-4083357 oder unter http://www.lpr-hessen.de


Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12

junges dokfest - Dokumentarfilm sehen und verstehen - Projektbeschreibung

Anmeldung für Lehrerfortbildung / Workshop / Screening im Rahmen des 26. Kasseler Dokfestes