„Keine Angst vorm Sprechen!”

LPR Hessen veröffentlicht Materialien zur Weiterentwicklung interkultureller Hörfunkangebote in nichtkommerziellen Lokalradios

„InterAudio – Materialien für die interkulturelle Radioausbildung“ bietet mit Handouts in fünf Sprachen, zahlreichen Illustrationen sowie einer CD-ROM Hilfestellung zur Weiterentwicklung interkultureller Hörfunkangebote in nichtkommerziellen Lokalradios.

Bereits seit mehr als zehn Jahren bereichern nichtkommerzielle Lokalradios die hessische Hörfunklandschaft. Ein kurzer Blick in die Programmangebote zeigt, dass mit Sendungen wie Rihla Musikia, Radyo Kassel, Migralatino, Torre de Babel oder Radio Ciran fremdsprachige Sendungen in den Programmen stark vertreten sind.

Mit der Veröffentlichung von „InterAudio“ will die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) die Aus- und Fortbildung in diesem Bereich fördern. Das Handbuch soll interkulturelle Hörfunkangebote weiter und neu entwickeln – bei nichtdeutschsprachigen Sendungen ebenso wie bei mehrsprachigen Programmen. Dabei sind Aspekte der Emanzipation und Partizipation von Migranten ebenso von Bedeutung wie die Vision eines gemeinsamen Programms von Deutschen und Nichtdeutschen.

Durch unkomplizierte Formulierungen, einen klaren Praxisbezug und eine ansprechende Gestaltung durch Sandra Uhlitzsch ist den Autorinnen Antje Schwarzmeyer und Ulrike Werner ein Handbuch gelungen, das Lust auf Radioarbeit macht.

„InterAudio“ vermittelt in seinem Radio Grundkurs alles, was zu einer gut gestalteten Magazinsendung mit eigenen Wortbeiträgen gehört. Die frei kombinierbaren Themenbausteine enthalten viele praxisorientierte Tipps sowie Handouts in fünf Sprachen. Ergänzt werden die Materialien durch eine CD-ROM, die die Planung und Durchführung eigener Radioworkshops unterstützt.

„InterAudio“ richtet sich damit nicht nur an Radiomacher mit migrantischem Hintergrund, die in nichtkommerziellen Lokalradios tätig sind. Das Handbuch ist für alle Radiomacher und Medienpädagogen ein Gewinn.

Die LPR Hessen bietet die Veröffentlichung gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro an. Ebenso ist sie über das Bildungszentrum Bürgermedien (BZBM(at)LMK-online(dot)de) zu beziehen.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12