LPR Hessen startet medienpädagogisches Wahl-Projekt

"Wir mischen mit!" heißt das Projekt der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen), das anlässlich der hessischen Landtagswahlen 2003 in Darmstadt, Eschwege, Frankfurt, Fulda, Gießen, Kassel, Marburg, Offenbach, Rüsselsheim und Wiesbaden stattfinden wird. Hessische Schülerinnen und Schüler sollen für den Zeitraum des Projektes zu Wahlforschern und Wahlberichterstattern werden und im Vorfeld sowie am 2. Februar 2003, dem Tag der Landtagswahl, mit eigenen Fernseh- und Radio-Beiträgen in den vier Offenen Kanälen (OK) und sieben Nichtkommerziellen Lokalradios (NKL) auf Sendung gehen. Jugendlichen die Zusammenhänge zwischen Medien, Politik und Öffentlichkeit zu verdeutlichen und ihre Medienkompetenz zu stärken, sind die Ziele des medienpädagogischen Projektes.

Bis zum eigentlichen Wahltag müssen sich die am Projekt teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in Wahlforschung, Journalismus, Produktionstechnik und Landespolitik fit machen. Ab November 2002 werden sie im Umgang mit GrafStat, einer Software für Befragungen, Wahlanalysen und Wahlprognosen, herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung, geschult und in die journalistischen und technischen Grundlagen der Radio- und Fernsehproduktion eingeführt. Den Lehrern stehen für diese speziellen Unterrichtseinheiten Medientrainer und Medienpädagogen aus den OKs oder NKLs zur Seite. Ihre erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen können die Schüler in ersten Befragungen - "Wenn am nächsten Sonntag Wahlen wären, ..." - und Sendebeiträgen bereits Ende des Jahres erproben.

Am Tag der Landtagswahl werden tagsüber an den verschiedenen Standorten vor unterschiedlichen Lokalitäten Wählerbefragungen stattfinden. Ab 18 Uhr sollen die Live-Sendungen in den vier OKs (Fulda, Gießen, Kassel, Offenbach/Frankfurt) und sieben NKLs (Darmstadt, Eschwege, Frankfurt, Kassel, Marburg, Rüsselsheim, Wiesbaden) mit ersten Hochrechnungen, Direkt-Schaltungen in die Rathäuser und Gesprächsrunden ausgestrahlt werden.

Das Projekt "Wir mischen mit!" findet in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ), den Stadt- und Kreisbildstellen bzw. Medienzentren sowie Schulen und Jugendeinrichtungen in Darmstadt, Eschwege, Frankfurt, Fulda, Gießen, Kassel, Marburg, Offenbach, Rüsselsheim und Wiesbaden statt.

Ein Internetangebot (http://www.wir-mischen-mit.de) wird Fernseh- und Radiobeiträge ergänzen und über das Projekt informieren.

Weitere Informationen geben Angelika Jaenicke (05 61/7 39 16 85) und Michael Fingerling (05 61/9 35 86 - 23).