MediaSurfer 2005: 18 Projekte nominiert

73 Kinder- und Jugendgruppen aus Hessen hatten sich mit ihren Projekten um den MediaSurfer, den MedienKompetenzPreis Hessen beworben, den die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) zum dritten Mal ausgeschrieben hat.

Die unabhängige Jury hat in fünf Kategorien insgesamt 19 Gruppen mit ihren Projekten nominiert:

Kategorie 1 (Altersgruppe bis 6 Jahre):

 

  • Kindertagesstätte Bürgerhaus, Egelsbach
    mit dem Computer-Projekt „Fips auf der Suche nach Berta – Ein Vorlesebilderbuch entsteht“

  • Kindertagesstätte „Am Springberg“, Groß-Gerau
    mit dem Trickfilm-Projekt „Die Dinosaurier leben im Kindergarten“

  • Städtische Kindertagesstätte Philippinenhof, Kassel 
    mit den Trickfilm-Projekten „Die Erdbeben im Land der Dinos“, „Die entführte Prinzessin“ und „Der tapfere Ritter“

  • Kindertagesstätte Waldau II, Kassel
    mit dem Trick- und Realfilm-Projekt „Licht aus Spot an, jetzt sind wir dran“

  • Kindertagesstätte 1 des Eigenbetriebs Kindertagesstätten Offenbach
    mit dem Trick- und Realfilm-Projekt „Hilfe! Es brennt!“

Kategorie 2 (Altersgruppe bis 10 Jahre)

 

  • Caritas-Kindertagesstätte Feuerwache, Frankfurt
    mit der Internetseite „Die Gruselseite“

  • Bürgermeister-Grimm-Schule (Förderschule für Lernhilfe), Frankfurt
    mit dem Video-Projekt „Das Monster, das Japan zerstört“

  • MiKiTa Kinderlachen, Staufenberg-Mainzlar
    mit dem Video-Projekt „Der verzauberte Prinz oder Verliebt in Staufenberg“

Kategorie 3 (Altersgruppe bis 15 Jahre)

 

  • RadaR e.V. – Radio Darmstadt
    mit dem Projekt „RadaRkids – Die Kinderredaktion bei Radio Darmstadt“

  • Agathofschule Kassel-Bettenhausen (Schule für Lernhilfe)
    mit dem Video-Projekt „Auf der Suche nach Arche Noah“

  • Brüder-Grimm-Schule, Frankfurt
    mit dem Video-Projekt „Aika Ostend und das Making Of“

  • Bürgermeister-Grimm-Schule (Förderschule für Lernhilfe)
    mit dem Video-Projekt „Die Wahrheitsshow – Das Geständnis“

  • Stadtteilzentrum Baunsberg, Baunatal
    mit dem Video-Fernsehspiel-Projekt „Terra STZ 1“

Kategorie 4 (Altersgruppe bis 18 Jahre)

 

  • FTF-Theater, Fulda
    mit dem Video-Projekt „Tatort: Amors Pfeil“

  • Eduard-Spranger-Schule, Frankfurt
    mit dem Video-Projekt „TOP-R10-News: Herstellung einer Nachrichtensendung zum 1.Weltkrieg“

  • Wilhelm-Lückert-Schule, Kassel
    mit dem Projekt „Radio aus der Schule – Schülerradio“

Sonderpreis des Hessischen Kultusministeriums für innovative Medienarbeit in Ganztagsschulen

 

  • Ursulinenschule Fritzlar, Film AG
    mit den Projekten „Running Pics: Wer darf hier parken?...“ und „Benefiz-Rockkonzert“

  • Reformschule Kassel
    mit dem Projekt „Pausenradio zum Thema Drogenprävention“

  • Brüder-Grimm-Schule, Frankfurt, Film AG
    mit dem Projekt „Aika Ostend und das Making Of“

 

Die Gewinner des MediaSurfer werden bei der Preisverleihung am 26. April 2006 im Cineplex-Capitol Filmtheater in Kassel bekannt gegeben. Zu gewinnen sind Preisgelder im Gesamtwert von 14.000 Euro.

Preiswürdig sind solche Projekte, die sich in Idee, Konzeption und Verlauf besonders hervorheben. Der MediaSurfer soll zur Entwicklung und Durchführung weiterer medienpädagogischer Projekte in Hessen anregen.


Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.