MediaSurfer 2008: Die Jury tagt ohne Maus und Elefant - TV-Moderator Christoph Biemann mit dabei!

Die Maus und der Elefant bleiben zuhause, wenn Christoph Biemann („Sendung mit der Maus“) in den kommenden Tagen mit den anderen Juroren berät. Er ist Jurymitglied beim MediaSurfer 2008, dem MedienKompetenzPreis Hessen, der im April 2009 von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) verliehen wird. Die Jury hat nun die „Qual der Wahl“ bei der Auswahl der besten Praxisprojekte, die Kinder und Jugendliche mit den Medien Radio/Audio, Fernsehen/Video, Computer/Internet und Handy erarbeitet und für den Preis eingesendet haben.

Der MediaSurfer prämiert medienpädagogische Projekte von Kinder- und Jugendgruppen aus hessischen Einrichtungen. Die besten Projekte auszuwählen, dieser schwierigen Aufgabe stellen sich die acht Juroren Winfried Engel (Versammlung der LPR Hessen), Reiner Jäkel (Versammlung der LPR Hessen), Rudolf Peschke (Hessisches Kultusministerium), Peter Ochs (Hessisch/Niedersächsische Allgemeine), Christof Heun (Medienzentrum Frankfurt e. V.), Judith Zeidler (Thüringer Landesmedienanstalt), Christoph Biemann (TV-Moderator „Sendung mit der Maus“) und Annette Schriefers (LPR Hessen).

Vergeben wird der Preis in 4 Alterskategorien zwischen 3 und 18 Jahren. Der diesjährige Sonderpreis des hessischen Kultusministeriums steht unter dem Motto „Realität oder Täuschung? Ist Manipulation erlaubt?“. Um die Preise in Gesamthöhe von maximal 14.000 € bewarben sich 48 hessische Projekte.

Seit 2003 wird der MediaSurfer jährlich verliehen. Die diesjährige Preisverleihung findet am 29. April 2009 im Cineplex Capitol Kassel statt. Der Preis soll medienpädagogische Projekte auszeichnen, die sich in Idee, Konzeption und Verlauf besonders hervorheben und zur Nachahmung anregen.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-1