Medienarbeit in Schulen: Diskussionsrunden in den vier hessischen Medienprojektzentren Offener Kanal zum Welttag des Lehrers

Den UNESCO Welttag des Lehrers am Donnerstag, den 5. Oktober 2006, begleitet die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) mit Diskussionsrunden in allen vier hessischen Medienprojektzentren Offener Kanal: In Kassel, Gießen, Offenbach/Frankfurt und Fulda diskutieren Experten der Medienpädagogik, Lehrer und Medienpraktiker über das Thema Medienarbeit in der Schule.

Die vier Medienprojektzentren Offener Kanal in Hessen arbeiten seit mehr als drei Jahren intensiv mit Schülern und Lehrern zusammen. Die Kooperationen reichen von Lehrerfortbildungen über spezielle medienpraktische Projekte mit Schulklassen bis hin zum Wahlpflichtunterricht im Nachmittagsangebot von Ganztagsschulen. Allein im Jahr 2006 wurden schon 72 Medienprojekte mit fast 1.300 hessischen Schülern durchgeführt.

Die Diskussionsrunden sollen aufzeigen, welche konkreten Möglichkeiten der Zusammenarbeit es gibt, Lust zur Nachahmung machen und möglicherweise auch neue Kooperationsmodelle auf den Weg bringen.

„Die medienpraktische Arbeit ist für Schüler ein attraktives Angebot, das viele Schulen in Hessen schon zu nutzen wissen. Wir freuen uns darüber, denn die Arbeit bietet Schülern Orientierung im Mediendschungel und Erfahrungen im Umgang mit den unterschiedlichen Medien“, so Prof. Wolfgang Thaenert, Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und damit auch Chef der vier Medienprojektzentren Offener Kanal. „Eine bewusste Mediennutzung und die Kenntnis über Chancen und Risiken von Medien sind ein wesentlicher Teil der Medienkompetenz, die wir vermitteln wollen. Am Welttag des Lehrers wollen wir gemeinsam mit den Pädagogen zeigen, wie die Medienarbeit sinnvoll in den Unterricht integriert werden kann!“

Die Sendungen der Medienprojektzentren Offener Kanal zur Medienarbeit in Schulen werden am Donnerstag, den 5. Oktober 2006, ausgestrahlt:

Offener Kanal Kassel, 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr
Offener Kanal Gießen, 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Offener Kanal Offenbach/Frankfurt, 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Offener Kanal Fulda, 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr.


Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.