Medienfortbildung für Pädagogen im Primarbereich: Prima(r) Medien

Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Kassel und Mörfelden-Walldorf mit freien Plätzen

Medien spielen im Alltag von Kindern eine entscheidende Rolle. Kinder in die Lage zu versetzen, sich mit der medialen Vielfalt und ihren Chancen und Risiken auseinanderzusetzen, zählt daher zu den Aufgaben der Grundschulpädagogik. Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der Blickwechsel e.V. – Verein für Medien- und Kulturpädagogik greifen das auf. Sie bieten für Lehrkräfte an Grundschulen die viertägige Medienfortbildung „Prima(r) Medien“ an.

Die Fortbildung vermittelt theoretische und praktische Grundlagen der Medienpädagogik. Ziel ist es, Lehrkräften zu zeigen, wie Medien aus den Bereichen Audio, Video und Computer/Internet sinnvoll in den Unterrichtsalltag integriert werden können. Als Ergebnis sollen selbstständig entwickelte Medienprojekte oder Unterrichtseinheiten mit Schulklassen entstehen. Ein Online-Forum, das auch als Übungs- und Lernfeld genutzt werden kann, unterstützt die Lehrerinnen und Lehrer bei ihren Praxisprojekten.

Ab September 2008 startet „Prima(r) Medien“ in Mörfelden-Walldorf. Mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums sind bis Dezember 2009 auch Fortbildungen im Lahn-Dill-Kreis sowie im Landkreis Kassel geplant. Interessierte Lehrkräfte können sich ab sofort über das Projekt informieren und sich auch anmelden – telefonisch unter 05 51/48 71 06, per E-Mail über die Projektleitung: sabine.eder(at)blickwechsel(dot)org oder im Internet unter www.blickwechsel.org/hessen_grundschule.html.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.