Mit Medien kompetent in die Zukunft! LPR Hessen auf der Bildungsmesse 2003

Auf der diesjährigen Bildungsmesse vom 31. März bis 4. April 2003 in Nürnberg ist auch die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) vertreten. Sie informiert auf dem Stand des Kultusministeriums und der hessen-media in Halle 7 über ihre Aktivitäten rund um das Thema Medienkompetenz und präsentiert eine Auswahl ihrer Projekte:

Die Schule des Hörens und Sehens, ein Kooperationsprojekt der LPR Hessen mit dem Hessischen Kultusministerium, fördert die Medienkompetenz von Lehrerinnen und Lehrern im Bereich der klassischen Medien (Fernsehen, Radio, Print) und der Neuen Medien (Multimedia, Internet). Hierfür sollen Lehrerinnen und Lehrer technologische und inhaltlich-curriculare Aus- und Weiterbildung erhalten. Die vorgesehenen interaktiven Medienbausteine entwickelt die Universität Giessen im Auftrag der LPR Hessen. Die geplante Lehrerfortbildung organisiert und realisiert das Hessische Kultusministerium.

In dem Projekt Nachrichten: Wichtig? Richtig? Nichtig? können sich Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 mit dem Sendeformat Nachrichten auseinandersetzen und den bewussten Umgang mit Medieninhalten, die eigenständige Wissensbeschaffung und die kritische Meinungsbildung lernen.

Der Flimmo, ein Projekt des Vereins "Programmberatung für Eltern", bietet Eltern Orientierungshilfen zum aktuellen Fernsehprogramm. Bei den Programmbewertungen steht die Kinderperspektive - "Fernsehen mit Kinderaugen" - im Mittelpunkt. Den Flimmo gibt es dreimal jährlich als Broschüre und aktuell im Internet unter www.flimmo.de.

Eine werbefreie Internetplattform für kleine und große Online-Einsteiger ist das Internet-ABC (www.internet-abc.de). Ein spielerisches Angebot für Kinder und ein informatives Angebot für Eltern und Pädagogen vermitteln leicht verständliches Basiswissen rund ums Internet.

Das medienpädagogische Multimedia-Projekt Jugend und Werbung (www.lpr-hessen.de/medikomp/ werbung/index.html) wurde für den Schuleinsatz entwickelt. Es informiert Schüler und Lehrer über das komplexe Thema Werbung. Das Angebot ist multimedial ausgerichtet und in verschiedenen Schulfächern einsetzbar.

Die CD-Rom Gewaltig schlau - der Klügere denkt nach, ein multimediales Arbeitsmittel für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse, thematisiert, medienpädagogisch aufbereitet, die Gewalt in ihren vielfältigen Erscheinungs- und Ausdrucksformen.

Die Vermittlung von Medienkompetenz gehört zu den Aufgaben der LPR Hessen. Die LPR Hessen initiiert und fördert medienpädagogische Projekte, die Erwachsenen und Kindern Hilfestellung im Umgang mit unterschiedlichen Medien anbieten.