Mit Medien kompetent in die Zukunft! LPR Hessen präsentiert Medienkompetenz-Projekte beim Hessischen Familientag

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) informiert die Besucher des 1. Hessischen Familientages am Samstag in Bensheim über Medienerziehung. Vorgestellt werden Projekte, die Eltern, Erziehern und Lehrern eine Hilfestellung zum Thema Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen geben. Gleichzeitig finden auch medienpraktische Aktivitäten statt.

Vorgestellt wird der "FLIMMO", der Eltern von Kindern zwischen 3 und 13 Jahren leicht handhabbare Orientierungshilfen zum aktuellen Fernsehprogramm und Informationen rund ums Fernsehen bietet. Der FLIMMO beschreibt und bewertet, worüber Kinder lachen, was sie fasziniert, traurig macht oder ängstigen kann und hilft Eltern damit, die Eignung von Fernsehsendungen für die Kinder zu bewerten. Diese Programmberatung für Eltern erscheint als Broschüre und ist auch als Online-Angebot verfügbar.

Im Internet-Café stellt die LPR Hessen unter anderem das "Internet-ABC" vor, das Kindern, Eltern und Erziehern ein leicht verständliches Basiswissen rund um das Internet vermittelt. Das "Internet-ABC" nimmt Einsteiger an die Hand und gibt ihnen erste Einblicke in die weite Welt des World Wide Web. Die werbefreie Internetplattform soll damit den Zugang zum Internet erleichtern.

Neben einer Vielzahl weiterer Informationen zu medienpädagogischen Projekten gibt es auf dem Hessischen Familientag auch ein medienpraktisches Angebot:

Die Fahrt auf einem fliegenden Teppich über Bensheim macht deutlich, wie man mit Hilfe der Technik eine spezielle "Fernsehrealität" herstellen kann. Kleine und große Besucher haben die Möglichkeit, sich auf einem Teppich vor einer blauen Wand zu platzieren. Eine "Blue-Box" ersetzt den blauen Hintergrund durch aufgezeichnete Bilder von der Stadt Bensheim. Das fertige Video zeigt die Familientags-Besucher mit dem fliegenden Teppich unterwegs auf den Straßen von Bensheim.

Der Hessische Familientag wird außerdem Ort und Thema eines medienpädagogischen Projektes sein: Die Mädchengruppe der Katholischen Jungen Gemeinde Bensheim produziert einen Filmbeitrag über die Veranstaltung und ihre Teilnehmer. Als Redakteure, Reporter und Kamerafrauen dokumentieren die Jugendlichen den 1. Hessischen Familientag aus ihrer Perspektive.

Die LPR Hessen ist in Bensheim mit einem Stand am Marktplatz und im Internet-Café im Bürgerhaus vertreten. Familien, Erzieher und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und die Angebote aktiv zu nutzen.

Der Familientag wird veranstaltet vom Hessischen Sozialministerium und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie. Er soll künftig einmal jährlich in verschiedenen hessischen Städten ausgerichtet werden.

In Bensheim ist die LPR Hessen unter der Telefonnummer (01 77) 6 61 10 98 zu erreichen.