Preise von Profis und Prominenten TV-Moderator Tobi Schlegl ist Jury-Mitglied für MediaSurfer

Die Jury für den MediaSurfer - den MedienKompetenzPreis der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) steht fest: Für die kompetente Fachjury konnte auch Tobi Schlegl, Moderator bei VIVA, gewonnen werden.

Die LPR Hessen hat im Jahr 2003 erstmalig den MediaSurfer ausgeschrieben, den Preis für medienpädagogische Projekte von und mit Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre. 70 Kinder- und Jugendgruppen bewarben sich mit ihren Radio-, Video- oder Computerprojekten.

Nun steht der Jury die Qual der Wahl bevor. Aus der Vielzahl der Bewerbungen müssen die Preisträger ausgewählt werden. Dieser Aufgabe stellen sich neben Tobi Schlegl weitere sechs Experten: Winfried Engel, Vorsitzender der Versammlung der LPR Hessen, Dr. Evelin Portz, Vorsitzende des Programmausschusses der LPR Hessen, Horst Seidenfaden, Chefredakteur der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeine, Angelika Heyen, Stellvertretende Direktorin der Thüringer Landesmedienanstalt, Friederike Tilemann, Erziehungswissenschaftlerin und Medienpädagogin an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg sowie Annette Schriefers, Bereichsleiterin der LPR Hessen.

Der MediaSurfer wird am 28. April 2004 für die vier Altersstufen (bis 6 Jahre, bis 10 Jahre, bis 15 Jahre, bis 18 Jahre) in Kassel verliehen. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 12.000 Euro sollen im Rahmen der medienpädagogischen Arbeit verwendet werden. Prof. Wolfgang Thaenert, Direktor der LPR Hessen, betont: "Dass wir schon heute eine bunte medienpädagogische Landschaft haben, zeigt die hohe Zahl der Bewerbungen. Durch die Prämierung der interessantesten Projekte will der MediaSurfer zur Nachahmung anregen und die medienpädagogische Arbeit in Hessen weiter fördern!"