Safer Internet Day 2007 in Hessen: „Sicher im Netz“ – Diskussionen in allen Medienprojektzentren Offener Kanal

Der Safer Internet Day am kommenden Dienstag, den 6. Februar 2007, wird in allen vier Medienprojektzentren Offener Kanal in Kassel, Gießen, Offenbach/Frankfurt und Fulda mit informativen Gesprächsrunden zum Thema „Sicher im Netz“ begleitet.

Im Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel geht es unter der Überschrift „Sicher im Netz“ um das Thema „Vorschulkinder auf dem Weg ins Internet“. Unter Moderation von Armin Ruda (MOK Kassel) diskutieren Esther Möllemann (Super RTL, verantwortlich für die Toggolino- und Toggo-Seiten), Sabine Hübsch (Leiterin einer KITA in Kassel), Franz Gerlach (Dozent für Medienpädagogik an der Pädagogischen Akademie Elisabethenstift in Darmstadt) und Annette Schriefers (Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk – LPR Hessen).
Sicher im Netz: Vorschulkinder auf dem Weg ins Internet
Der Safer Internet Day 2007 im MOK Kassel
Dienstag, 6. Februar 2007, 19.00 Uhr bis 19.45 Uhr


Im Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen diskutieren Erzieher, Internet-Nutzer und Pädagogen unter dem Titel „Kinder, Jugend und das www“. Über Erfahrungen, Risiken und Chancen des Internet informieren Silke Fischer (Erzieherin), Andrea Volk (Kinder- und Jugendhilfe im Lahn-Dill-Kreis), Egon Wielsch (Jugendschutzbeauftragter, Jugendamt Gießen – angefragt) und Michel Krämer (PC- und Internet-Fan). Michael Fingerling (Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk – LPR Hessen) übernimmt die Diskussionsleitung.
Sicher im Netz: Kinder, Jugend und das www
Der Safer Internet Day 2007 im MOK Gießen
Dienstag, 6. Februar 2007, 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr


„Sicher im Netz? Risiken und Nebenwirkungen?!“ ist der Titel der Sendung im Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt. Hier diskutieren unter Moderation von Heidi Sekulla (MOK Offenbach/Frankfurt) die Medienpädagogin Pia Praschma (JUZ Sandgasse), Christa Schmitt (Selbsthilfegruppe für Angehörige von Onlinesüchtigen Darmstadt), der Frankfurter Schüler Marco Curia und Thomas Graf (Fachreferent für Jugendschutz in Frankfurt).
Sicher im Netz: Risiken und Nebenwirkungen?!
Der Safer Internet Day 2007 im MOK Offenbach/Frankfurt
Dienstag, 6. Februar 2007, 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr

Im Fuldaer Medienprojektzentrum Offener Kanal geht es um „Pornografie für Kinder?“. Unter der Moderation von Volker Nies (Fuldaer Zeitung) diskutieren neben anderen der Sozialpädagoge Andreas Dieter und Torsten Wiegand (pro familia).
Sicher im Netz: Pornografie für Kinder?
Der Safer Internet Day 2007 im MOK Fulda
Dienstag, 6. Februar 2007, 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr

Der Safer Internet Day ist eine weltweite Initiative mit dem Ziel, sowohl die Chancen als auch die Gefahrenpotentiale des Internet ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) und ihre vier Medienprojektzentren Offener Kanal setzen sich aktiv für die Vermittlung auch dieser Form der Medienkompetenz ein. Die Medienprojektzentren Offener Kanal bieten eine Vielzahl von Praxisprojekten nicht nur im Bereich Fernsehen, sondern auch mit Computer, Internet, Handy und Co. an.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.