Schultüten nicht nur für die Kleinen: Infomaterial zur Medienerziehung für Eltern

Auch dieses Jahr startet das neue Schuljahr mit einer Schultütenaktion für Erwachsene. Die Programmberatung für Eltern „Flimmo“ und Informationen zum „Internet-ABC“ gehen an rund 120.000 hessische Familien. Die Aktion der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) wird vom Hessischen Sozialministerium und vom Kultusministerium unterstützt.

Ein altersgerechter und bewusster Umgang mit Fernsehen, Internet und Co. sollte schon früh Thema im Alltag von Kindern sein. Genau hier setzt die Schultütenaktion an. „Flimmo und das Internet-ABC bieten hilfreiche Tipps für eine gelungene Medienerziehung“, so Joachim Becker, Direktor der LPR Hessen.

Der „Flimmo“ (www.flimmo.de) ist eine Programmberatung für Eltern, die über die Eignung einzelner Fernsehsendungen für Kinder unterschiedlicher Altersstufen informiert. Sie thematisiert verschiedene Aspekte rund um Kinder und Fernsehen und gibt z. B. auch Tipps für den Umgang mit Werbung. Die Broschüre geht an die Eltern aller hessischen Erstklässler.

Die werbefreie Internetplattform „Internet-ABC“ (www.internet-abc.de) unterstützt den Einstieg von Kindern ins Netz. Ob Kindersuchmaschinen, Recherche für Schulaufgaben oder eine Heranführung an das Thema Datenschutz – das Internet-ABC hilft Kindern, sich online zurecht zu finden und informiert Eltern über mögliche Gefahren. Infos zum Internet-ABC gehen an die Eltern aller Drittklässler in Hessen.

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561 93586-12, presse(at)lpr-hessen(dot)de.