TV-Produktion in Schule und Hochschule

LPR Hessen veröffentlicht Leitfaden zur Vermittlung Praktischer Medienkompetenz

In Kooperation mit der Universität Kassel hat die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) das medienpraktische Pilotprojekt "[univision] - Das Hochschulfernsehen" durchgeführt. Ziel dabei war es, ein Ausbildungskonzept für Lehr-Redaktionen an Schulen und Hochschulen zu erarbeiten.

Zur Entwicklung eines curricularen Leitfadens wurde an der Universität Kassel eine Lehr-Redaktion eingerichtet, die in enger Kooperation mit dem Offenen Kanal Kassel Fernsehsendungen produziert und ausgestrahlt hat. In der Lehr-Redaktion wurden die Bedingungen professioneller Fernsehredaktionen simuliert und die journalistischen Darstellungsformen des nonfiktionalen Fernsehens erprobt. Parallel zu dieser medienpraktischen Arbeit wurde das Projekt einer intensiven Evaluation unterzogen, deren Ergebnisse zugleich in den Aufbau der Lehr-Redaktion sowie die Entwicklung des curricularen Leitfadens eingeflossen sind.

Mit Band 19 ihrer Schriftenreihe stellt die LPR Hessen das Konzept der Lehr-Redaktion vor und präsentiert die Ergebnisse der Evaluation. Der curriculare Leitfaden zur Vermittlung praktischer Medienkompetenz verdeutlicht den Ansatz der Lehr-Redaktion und soll Schulen, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen zur Nachahmung anregen.

TV-Produktion in Schule und Hochschule. Ein Leitfaden zur Vermittlung Praktischer Medienkompetenz. Forschungs- und Evaluationsbericht zum medienpädagogischen Ansatz der Lehr-Redaktion [univision] im Auftrag der LPR Hessen. Autoren: Stefan Bornemann, Lars Gerhold. Schriftenreihe der LPR Hessen, Band 19, KoPäd Verlag, München, Juli 2004. 224 Seiten, 18,00 Euro, ISBN 3-935686-89-7.