Wer wird MediaSurfer 2017? - 22 Projekte für 15. MedienKompetenzPreis Hessen nominiert

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) honoriert mit dem MediaSurfer – MedienKompetenzPreis Hessen bereits zum 15. Mal medienpädagogische Projekte mit und von Kindern und Jugendlichen. Insgesamt haben sich 115 Schulklassen und Initiativen aus allen Teilen Hessens mit ihren Projekten beworben. Aus diesen wählte die unabhängige Jury die besten aus und hat 22 Projekte aus den Bereichen Audio, Video, Foto und Social Media nominiert. Wesentliches Kriterium ist der medienpädagogische Ertrag im Verlauf des Projekts.

Die Sieger werden am 25. April 2018 im Schauspielhaus, Staatstheater Kassel gekürt und erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 14.000 Euro.

Für den MediaSurfer 2017 in den vier Alterskategorien und für den Sonderpreis des Hessischen Kultusministeriums sind nominiert:

Kategorie 1 (bis 6 Jahre)

  • Kinderhaus Unter dem Regenbogen, Rödermark: „Kinder haben Rechte“
  • Internationale Kita Galluspark in Kooperation mit dem Gallus Zentrum, Frankfurt am Main: „Das Krokodil aus Afrika“
  • Kinderhaus Murmel, Heusenstamm: „Wir können das“

Kategorie 2 (bis 10 Jahre)

  • Dietrich-Bonhoeffer Kindertagesstätte, Pfungstadt: „Die verschwundene Prinzessin – Ein Lego-Comic“
  • Schule an der Weschnitz, Einhausen: „Rasende Reporter der Projektwoche“
  • Grundschule Gudensberg: „Unser Filmprojekt – Schritt für Schritt zum Film“
  • Grundschule Weißkirchen, Oberursel: „Zeitungs AG“

Kategorie 3 (bis 15 Jahre)

  • Karl-Rehbein-Schule, Hanau: „Kindernachrichten 8m“
  • Hermann-Schafft-Schule, Homberg (Efze): „Die gefälschten Noten“
  • Schulbibliothek/Mediathek der Steinwaldschule, Neukirchen: „Im geheimnisvollen Spukhaus“
  • Edertalschule, Frankenberg: „Lateinische Comics erstellen“
  • Carl-Bantzer-Schule, Schwalmstadt: „Kurzgeschichten – neu verfilmt“
  • Jakob-Grimm-Schule, Rotenburg an der Fulda: „Audioguide für Rotenburg an der Fulda“
  • Rabanus-Maurus-Schule, Fulda: „Den Herren Lumière zu Ehren“

Kategorie 4 (bis 18 Jahre)

  • Jahnschule, Hünfeld: „Artgerecht – nicht ungerecht!“
  • Kinder- und Jugendzentrum Anne-Frank-Haus, Kassel: „Zeig Dein Gesicht!“
  • Helen-Keller-Schule, Rüsselsheim: „Helen-Keller-Tagesschau“
  • Hessische Turnjugend, Alsfeld: „Filmdays“
  • Albert-Schweitzer-Schule, Groß-Zimmern: „Werbefilme“
  • Verein für Kultur und Bildung e. V., Frankfurt am Main: „Extremismusprävention durch Aufbau einer muslimischen Jugendarbeit“
  • Friedrich-List-Schule, Kassel: „FLS-Radioprojekt im Rahmen des Sprachentages 2017“

Sonderpreis des Hessischen Kultusministeriums: „Medienbildung in der Grundschule“

  • Ernst-Göbel-Schule, Wiesbaden: „Medienbildung in der Grundschule“

 

Mitglieder der Jury:

  • Winfried Engel (Versammlung der LPR Hessen)
  • Bettina Fraschke (Hessische/Niedersächsische Allgemeine)
  • Christine Kopf (Deutsches Filminstitut – DIF e. V.)
  • Roland Lehmann (Radio TEDDY GmbH & Co. KG)
  • Markus Pleimfeldner (Hessisches Kultusministerium)
  • Mirko Pohl (Thüringer Landesmedienanstalt)
  • Susanne Schiemann-Koch (Medienzentrum Kassel)

 

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.