Wie kreative Leistungen den Unternehmenserfolg steigern: Kreativer Sonnengruß mit spannenden Impulsen in Kassel

Ob small-talk-Marketing via facebook, digitales Advertainment oder der Geschäftsbericht als Videostory – die digitale Medienwelt eröffnet Unternehmen viele neue Möglichkeiten.

Rund 60 Gäste starteten am Dienstagmorgen, 5. Juli, den Arbeitstag mit einem „kreativen Sonnengruß“, zu dem die Hessische Landesmedienanstalt (LPR Hessen), das Hessische Wirtschaftsministerium und die IHK Kassel-Marburg in das Kasseler „Haus der Wirtschaft“ geladen hatten. Kreative und Kommunikationsprofis erläuterten, wie Unternehmen die digitalen Möglichkeiten nutzen und von der Zusammenarbeit mit kreativen Dienstleistern profitieren können.

Den außergewöhnlichen Input gab Claudia Grünert (Kassel.Yoga): Sie lud die Gäste zu einfachen Yogaübungen ein, die auch am Arbeitsplatz und in Arbeitskleidung kreative Prozesse unterstützen. Gerdum Enders (CODE LAB Kassel) erläuterte, wie wichtig die Bestimmung des Unternehmenszieles und die Entwicklung spezifischer Codes für die Markenentwicklung sind. Wie Marken spielerisch erlebt werden können und welche positiven Auswirkungen das hat, zeigte Petra Wiegand (ad-artists GmbH). Lars Bossemeyer (Y-SiTE) erklärte ‚Small Talk Marketing‘ über die sozialen Netzwerke. Den Einsatz digitaler Medien und interaktiver Möglichkeiten für die Unternehmenskommunikation thematisierte Anne Katrin Wehrmann-Scherle (B. Braun Melsungen AG). Der Künstler Sebastian Fleiter (The Electric Hotel) präsentierte spannende Projekte der künstlerischen Intervention.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Handel, Industrie, Dienstleistungsgewerbe sowie der Kreativ- und Medienbranche nutzten am Frühstücksbuffet eingehend die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch.

Kontakt bei Rückfragen:
Annette Schriefers, LPR Hessen, Tel.: 0561 93586-12, presse(at)lpr-hessen(dot)de
liver Stöhr, IHK Kassel-Marburg, Tel.: 0561 7891-322, stoehr(at)kassel.ihk(dot)de