#WithRefugees - Offene Kanäle in Hessen mit gemeinsamen Thementag

Die vier hessischen Offenen Kanäle an den Standorten Kassel, Gießen, Fulda und Offenbach strahlen am Dienstag, 20. Juni, ab 18 Uhr einen gemeinsamen Thementag anlässlich des Weltflüchtlingstages aus. Gezeigt werden Kurzfilme, Interviews und Dokumentationen.

Der Weltflüchtlingstag ist ein von den Vereinten Nationen eingerichteter Aktionstag, der seit 2001 jedes Jahr am 20. Juni stattfindet. Gewürdigt werden sollen besonders die Stärke, der Mut und die Widerstandsfähigkeit, die Flüchtlinge, Binnenvertriebene und Staatenlose täglich aufbringen. Mit dem hessenweiten Thementag wollen die vier Bürgerfernsehsender ihre Solidarität mit Flüchtlingen zum Ausdruck bringen.

Eine detaillierte Übersicht über das Programm in den Offenen Kanälen Kassel, Gießen, Fulda und Rhein-Main ist unter http://www.lpr-hessen.de/medienprojektzentren abrufbar. Die TV-Sender sind im digitalen Kabelnetz über Unitymedia auf dem Programmplatz 136 zu finden. Viele Beiträge stehen darüber hinaus online in der Mediathek Hessen (www.mediathek-hessen.de) zur Verfügung.

Als Bürgerfernsehsender bieten die Offenen Kanäle jedem Einwohner im jeweiligen Verbreitungsgebiet die Möglichkeit, eigene Fernsehbeiträge zu produzieren und zu verbreiten. Zudem ist die medienpädagogische Projektarbeit ein wesentlicher Bestandteil der Einrichtungen.

Weitere Informationen unter www.lpr-hessen.de.


Kontakt bei Rückfragen:
Nadine Tepe, MOK Rhein-Main, Tel.: (069) 82 36 58 66