Titel: Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien

Computerarbeit in Kindertageseinrichtungen

Handreichungen für die Praxis

Um interessierte Kindertageseinrichtungen bei der Einführung der Computerarbeit zu unterstützen, hat die LPR Hessen in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit „Handreichungen für die Praxis“ herausgegeben. Erzieherinnen und Erzieher können mit deren Hilfe die PC-Arbeit in den Kitas in verschiedenen Modulen Schritt für Schritt erlernen und im Kita-Alltag erproben.

Ausgangspunkt für die Entwicklung der Handreichungen war ein zweijähriges Forschungsprojekt in sechs Kindertageseinrichtungen in Hessen. Die LPR Hessen hatte von Mitte 2003 bis Mitte 2005 untersuchen lassen, wie sich Kinder im Vorschulalter bei der Computernutzung verhalten. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Projekt sind positiv: Sie zeigen, dass der Computer auch in der frühkindlichen Bildung und Erziehung dabei helfen kann, dass Kinder vielfältige Kompetenzen entwickeln. Für den Einsatz des Computers in den Kitas sprechen die Erhöhung der Konzentrations- und Merkfähigkeit, die Schulung des abstrakten Vorstellungsvermögens und auch der Erwerb von technischem Grundwissen. Die gezielte Anwendung von spiel- und aufgabenorientierter Software kann wichtige Anstöße für die Sprachförderung und den Schriftspracherwerb der Kinder geben.

Die Untersuchungsergebnisse des Forschungsprojektes wurden in konkrete Handreichungen für die Einführung und Anwendung praktischer Computerarbeit in Kindertageseinrichtungen übertragen. Sie berücksichtigen dabei sowohl die unterschiedlichen Vorkenntnisse der Erzieher und der Kinder als auch die verschiedenen pädagogischen Konzepte: Jeweils ein Modul der Praxistipps richtet sich an Anfänger, an Fortgeschrittene und an PC-Profis. Die Module enthalten grundsätzliche Informationen, Anregungen für eigene Projekte und Spiele, Empfehlungen für das praktische Vorgehen sowie Erfahrungsberichte von Erzieherinnen. Man erhält alle Tipps, die man in der Praxis benötigt.


Siehe zum Thema "Computer im Kindergarten" auch die Sendung Quarks & Co. (WDR) vom 4. Dezember 2007.


Bezugsmöglichkeiten

Die Handreichungen können von Kindertageseinrichtungen in Hessen kostenfrei über das Hessische Sozialministerium bezogen werden. Die LPR Hessen bietet die Veröffentlichung gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 20 Euro bundesweit an. Darüber hinaus beteiligen sich die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) in Rheinland-Pfalz und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) an der Verteilung der Handreichungen in ihren jeweiligen Bundesländern.


Bezugsadressen

Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk
und neue Medien(LPR Hessen)
Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel
Tel.: (0561) 93586-0
lpr@lpr-hessen.de


Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Dostojewskistraße 4
Referat II 1
65187 Wiesbaden
susanne.fuchs@hsm.hessen.de

(für hessische Kindertageseinrichtungen)


Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Heinrich-Lübke-Straße 27
81737 München
Tel.: (089) 63808-0
blm@blm.de


Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK)
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
Tel.: (0621) 5202-271
binzer@lmk-online.de


nach oben   drucken