Titel: Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien

InterAudio

Materialien für die interkulturelle Radioausbildung

Bürgermedien sind bereits seit mehr als zehn Jahren fester Bestandteil der hessischen Medienlandschaft. Sie begannen 1992 mit der Einrichtung des ersten Offenen Kanals Fernsehen (heute Medienprojektzentrum Offener Kanal – MOK) in Kassel und setzten sich 1997 mit der Zulassung nichtkommerzieller Lokalradios (NKL) fort. MOKs und NKLs haben sich seitdem in Hessen etabliert; sie tragen zur Medienpartizipation, zur publizistischen Ergänzung und zur medienpraktischen Arbeit bei, denn sie dienen als Sprachrohr für Bürger und Gruppen und leisten wichtige Beiträge zur Vermittlung von Medienkompetenz.

Die LPR Hessen hat der Aus- und Fortbildung im Bereich der Bürgermedien seit jeher eine besondere Bedeutung beigemessen. Dies zeigt sich an der Förderung kleinerer und größerer Aus- und Fortbildungsprojekte in den NKLs. Die Herausgabe der Materialien für die interkulturelle Radioausbildung ist ein weiterer Beleg dafür und bildet einen wichtigen Baustein des gesamten Fortbildungskonzeptes.

Die Publikation „InterAudio – Materialien für die interkulturelle Radioarbeit“ hat ihren besonderen Reiz nicht zuletzt in der Zielgruppe, die sie anspricht. Die Radiomacher/innen mit Migrationshintergrund gehören zu den wichtigen Zielgruppen der NKLs. Die Publikation belegt ein hohes Maß an Engagement und Wissensvermittlung.

Illustrationen von Sandra Uhlitzsch aus den Materialen

Mit der Veröffentlichung dieser Materialien gibt die LPR Hessen allen, die in der Aus- und Fortbildung tätig sind, ein umfangreiches Paket an die Hand, das sie in die Lage versetzen soll, den mehrsprachigen Ansprüchen in der Fortbildung gerecht zu werden. Das Paket umfasst umfangreiche Lehr- und Lernmaterialien zu elementaren Themen (Interview, Moderation). Den Multiplikatoren wird Material geboten, mit deren Hilfe sie die „Auszubildenden“ in die Lage versetzen sollen, eigenständig Sendungen über den Umgang mit der Technik bis hin zu grundlegenden journalistischen Themen produzieren zu können. Und dies in deutscher, französischer, spanischer, russischer und englischer Sprache.

Ein besonderer Reiz von "InterAudio" liegt darüber hinaus in der Vielseitigkeit der Verwendungsmöglichkeiten. Auch wenn die Zielgruppe klar definiert ist, folgt hieraus keine Ausschließlichkeit. Die Materialien sind so konzipiert und gestaltet, dass sie in jedem Seminar zur Anwendung kommen können.

Durch unkomplizierte Formulierungen, einen klaren Praxisbezug und eine ansprechende Gestaltung durch Sandra Uhlitzsch ist den Autorinnen Antje Schwarzmeyer und Ulrike Werner ein Handbuch gelungen, das Lust auf Radioarbeit macht.

Bezugsmöglichkeiten

Die LPR Hessen bietet die Materialien gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro an. Ebenso sind sie über das Bildungszentrum Bürgermedien zu beziehen.

Bezugsadressen

Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel
Tel.: 0561/93586-0
lpr@lpr-hessen.de

Bildungszentrum BürgerMedien e. V.
- Geschäftsstelle -
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621/5202248
bzbm@lmk-online.de

nach oben   drucken