Titel: Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien

Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel
Telefon: (0561) 9 35 86 - 12
Telefax: (0561) 9 35 86 - 30
e-mail: lpr@lpr-hessen.de
Pressemitteilung - Kassel, 18. April 2013

MediaSurfer feiert zehnjähriges Jubiläum!
13 hessische Kinder- und Jugendgruppen ausgezeichnet

Bereits zum zehnten Mal wurde verkündet „Der Gewinner ist…“: Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat heute den MediaSurfer, den MedienKompetenzPreis Hessen, im Cineplex-Capitol Filmtheater in Kassel verliehen. Der Preis ging an 13 stolze Gewinner-Gruppen, die die fachkundige Jury mit ihren medienpädagogischen Projekten überzeugen konnten.

Um den MediaSurfer haben sich 66 Kinder- und Jugendgruppen mit ihren eingereichten Projekten in den Bereichen Film/Video, Radio/Audio und Computer/Internet beworben. Die Jury vergab dabei in vier Alterskategorien Preisgelder in Höhe von insgesamt 12.000 Euro, die für die medienpädagogische Arbeit eingesetzt werden sollen. Das Hessische Kultusministerium (HKM) vergab außerdem einen Sonderpreis „Kultur medial gestalten“ im Wert von 2.000 Euro. Erstmals wurde ein MediaSurfer-Sonderpreis der Hessischen Medienzentren für außerordentliche Medienarbeit in Höhe von 500 € für Medientechnik verliehen. Auch in diesem Jahr wurde ein Sonderpreis der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG zum Thema „Begegnungen“ im Wert von 1.500 Euro ausgelobt.

Professor Wolfgang Thaenert, Direktor der LPR Hessen, ist besonders erfreut über den runden Geburtstag und die nach wie vor rege Beteiligung an dem MediaSurfer – MedienKompetenzPreis Hessen. „In diesem Jahr haben wieder über 1.000 Kinder und Jugendliche aktiv mit den Medien gearbeitet und wurden dabei von rund 100 Betreuern, Erziehern und Lehrern aus ganz Hessen unterstützt. Dies ist außerordentlich und zeugt von großem persönlichen und kreativen Einsatz eines Jeden. Die Vermittlung von Medienkompetenz zählt seit nun bereits zwölf Jahren zu unseren Aufgaben, die auch künftig unseren vollen Einsatz fordert“, so Thaenert.

Die Juroren:

 

  • Winfried Engel (Versammlung der LPR Hessen)
  • Beate Feyerabend (Medienzentrum Frankfurt e.V.)
  • Bettina Fraschke (Hessische/Niedersächsische Allgemeine)
  • Ute Fritzel (Versammlung der LPR Hessen)
  • Michael Oelemann (Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG)
  • Markus Pleimfeldner (Hessisches Kultusministerium)
  • Mirko Pohl (Thüringer Landesmedienanstalt)
  • Annette Schriefers (LPR Hessen)

 

Kontakt bei Rückfragen: Annette Schriefers, Tel.: 0561/93586-12.

nach oben   drucken