Im Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda

- können Sie eigene Filmbeiträge produzieren und senden
- begleiten wir Sie bei der Konzeptentwicklung und Durchführung von medienpädagogischen Projekten
- bieten wir medienpraktische und medientheoretische Aus- und Fortbildung für Erzieher, Pädagogen und Lehrer

 

 

Mini-Fulda-Tagesschau

 

Mini-Fulda: In dieser Stadt geht es zu wie im „richtigen Leben“. Du meldest Dich an und erhältst einen echten Mini-Fulda-Ausweis. Damit gehst Du zum Arbeitsamt und suchst Dir einen Beruf aus. Wie wäre es mit Bankkaufmann, Küchenkraft, Rathauschefin? Oder möchtest Du lieber die Mini-Fulda-Fernsehnachrichten produzieren?

Die Spielstadt Mini-Fulda ist das Abbild einer Stadt, die die Themen und Inhalte des Spiels vorgibt: Arbeit und Politik, Verwaltung, Kultur, am öffentlichen Leben teilnehmen. Die Kinder erfahren und erleben in dieser Spielstadt, wie städtisches Zusammenleben und soziales Leben funktionieren.
Zum Abschluss der Woche dürfen auch Erwachsene in Eure Stadt, um zu schauen, was Ihr alles gearbeitet habt.


Alle Mini-Fulda-Nachrichten werden am Produktionstag auch im Offenen Kanal Fulda gesendet!

Kinder, die nicht in der Stadt Fulda wohnen, können bei diesem Angebot nur dann berücksichtigt werden, wenn noch Plätze frei sind!

Das Projekt findet in diesem jahr zwei Mal statt:

Mo, 9., bis Fr, 13. Oktober 2017 und Mo, 16., bis Fr, 20. Oktober 2017, jeweils von 8.30 bis 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendkulturfabrik Fulda              Altersgruppe: 8 bis 12 Jahre

Nähere Informationen und Anmeldung bei Sven Unterstab, Tel. 0661 / 102 1962 www.bildung-freizeit.de

 

 

Unser aktuelles Kursprogramm

Neue Kurse und Projekte für einen aktiven Mediensommer 2017