Im Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda

- können Sie eigene Filmbeiträge produzieren und senden
- begleiten wir Sie bei der Konzeptentwicklung und Durchführung von medienpädagogischen Projekten
- bieten wir medienpraktische und medientheoretische Aus- und Fortbildung für Erzieher, Pädagogen und Lehrer

 

 

Hör gut zu – wir produzieren ein Hörspiel

Zuhören macht Spaß!

 

Kinder hören gemeinsam, was es alles auf Geschichten-CDs, an Geräuschen in der Umgebung und in der Stadt gibt. Ihr werdet euch wundern, was man alles hören kann.
Wir werden eigene Geräusche aufnehmen und unser eigenes Hörspiel machen. Es gibt jede Menge auf die Ohren und viel Spaß beim Erstellen des Hörspiels.
Eine Kooperation mit dem Jugendbildungswerk der Stadt Fulda und der Hochschule Fulda.

Altersgruppe: 8 bis 12 Jahre

Termine:  3. bis 6. April 2017 jeweils von 10 bis 14 Uhr

Nähere Information und Anmeldung im Jugendbildungswerk der Stadt Fulda: Heike Münker,
Tel. 0661 / 102 1993 www.bildung-freizeit.de

Veranstaltungsort: Jugendtreff Zitrone, Zitronemannsgässchen 2

 

 

 

Medienparcours in den Osterferien (fünf x fünf x fünf)

An fünf Tagen lernen wir fünf verschiedene Aktionen kennen und erstellen z.B. einen eigenen Trickfilm, ein eigenes Comic, einen Kurzfilm und Vieles mehr!

In fünf Gruppen schnuppern die Teilnehmer/-innen an fünf Tagen in fünf verschiedene Medien.

Ausprobieren - Erproben - Selber machen - Erstellen - stehen hier im Vordergrund. Vom eigenen Comic über einen Trickfilm bis zum Kurzfilm und vielen weiteren Techniken wird hier kurzweilig der Umgang mit Medien geübt. Am Freitag werden alle Ergebnisse den Eltern präsentiert.

Termin: 03. - 07. April 2017 jeweils von 10 - 14 Uhr

Altersgruppe 8 bis 12 Jahre

Weitere Informationen und Anmeldung im Jugendbildungswerk der Stadt Fulda: Ingmar Süß Tel.: 0661/ 102-1980 www.bildung-freizeit.de

Veranstaltungsort: Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Fulda

 

 

Girls Day im Offenen Kanal

Was macht eigentlich eine Aufnahmeleiterin? Warum sind Kamerafrauen auch für das Licht zuständig? Warum sieht das im Fernsehen alles immer so aufregend und bunt aus und ist so schwierig und manchmal auch so langweilig zu produzieren?

Warum bricht der Computer immer kurz vorm Schluss zusammen ... ?

Diese und andere Fragen werden beim Girls Day im MOK Fulda gestellt und beantwortet, wenn fünfzehn Mädchen in neun Stunden Fernsehberufe kennenlernen und eine eigene Sendung produzieren.

Termin 27. April 2017 von 9 bis 18:30 Uhr

Anmeldung persönlich oder telefonisch im MOK Fulda, Bahnhofstraße 26; Telefon: 0661 9013055

 

 

Unser aktuelles Kursprogramm