CORONAKRISE: MOK Gießen bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen bis zum 13.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle für diesen Zeitraum geplanten Veranstaltungen und Seminare müssen leider ausfallen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die meisten Veranstaltungen waren jedoch bereits vor dieser Entscheidung von den betreffenden Kooperationspartnern abgesagt worden, da Schulen, Kitas und Jugendpflegen ebenfalls auf die Viruskrise reagiert haben.

 

Die Entscheidung wurde in Abstimmung mit dem Mutterhaus des MOK Gießen, der LPR Hessen getroffen und bezieht sich auf alle vier Standorte der MOKs in Hessen (Kassel, Rhein/Main, Fulda, Gießen).

 

Der Sendebetrieb des Offenen Kanals ist von der Maßnahme nicht direkt betroffen. Da jedoch auch den Produzenten für das Bürgerfernsehen die Nutzung unserer Einrichtung im Moment nicht ermöglich werden kann, könnte es sein, dass im Programm des OK vermehrt Wiederholungen zu sehen sein werden.

 

Wir danken allen Betroffenen für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass wir im Sinne der Gleichbehandlung keine Ausnahmen zulassen können.