Einführung in die Trickboxx

Aus- und Fortbildung für Erzieher/innen und Lehrkräfte

Steckbrief/Facts

  • Zielgruppe: Lehrkräfte für die Grundschule, Erzieher/innen
  • Thema: Trickfilm
  • Medien: Trickboxx, Kamera, Computer
  • Region. Mittelhessen
  • Umfang: 8 Stunden
  • Ort: MOK Gießen

 

Projektbeschreibung

Trickboxx-Projekte des MOK Gießen sind seit Jahren in vielen Kindergärten und Schulen eine etablierte Größe. Einige der dabei entstandenen Filme wurden in der Vergangenheit sogar auf Festivals ausgezeichnet. Der Workshop vermittelt Erzieher/innen und Lehrer/innen die nötigen Kenntnisse im Umgang mit der Boxx und ermutigt gleichzeitig zu einem Einsatz in Kindergarten und Schule. Gleichzei Die Arbeit mit der Trickboxx weckt kreative Potentiale und fördert den Teamgeist aller Beteiligten. Es macht einfach Spaß, sich mit den Kindern eine Geschichte (Drehbuch) auszudenken, Darsteller und Kulissen zu basteln, um sie dann später über die Funktion von Einzelaufnahmen digital zu animieren, zu schneiden und zu vertonen. Die anschließende Ausstrahlung des fertigen Films im Programm des Offenen Kanals Gießen ist sicherlich ein ganz besonderer Höhepunkt für die „Film- Crew“!

 

Ablauf

Während des sehr praxisorientierten Trainings lernen die TeilnehmerInnen verschiedene Animations- und Einsatzmöglichkeiten kennen und produzieren ihren ersten eigenen Trickfilm – ähnlich einem Daumenkino.

Ziel dieser Multiplikatorenschulung ist es, Erzieher/innen und Lehrer/innen so zu schulen, dass sie am Ende eigene Trickboxx-Projekte in ihren Bildungseinrichtungen anbieten und umsetzen können. Der Einsatz der Boxx stärkt die Medienkompetenz von Klein- und Grundschulkindern und lässt sie so besser verstehen, wie ein Film entsteht.

Zurück