Privatsphäre wozu? Ich hab doch nichts zu verbergen?!

 

Steckbrief/Facts

  • Zielgruppe: Schüler-innen der Jahrgangstufen 5-8
  • Thema: Privatsphäre
  • Medien:  -
  • Region: Mittelhessen
  • Umfang: 45 Minuten
  • Ort: MOK Gießen oder nach Vereinbarung

 

Projektbeschreibung

Dass Privatsphäre schützenswert ist, muss seit geraumer Zeit neu betont werden. Zumal es heute mittlerweile en vogue ist, Privates öffentlich zu machen. Die Nutzung sozialer  Netzwerke, Kundenkarten und Verlaufsprofile im Web geben Aufschluss über jeden einzelnen von uns.

Als Mensch sind wir durchsichtiger denn je. Intimes wird transparent und kommt nicht nur in die Hände von Unternehmen, die die Datenflut erfolgswirtschaftlich für sich zu nutzen wissen. Auch Mitschüler/innen, Freunde, Eltern und Verwandte können sich im Netz ausgiebig über Privates ihrer Mitmenschen informieren. Diesen Tatsachen geschuldet, bietet der Workshop den Schüler/innen die Möglichkeit, den Wert von Privatheit neu zu erfassen.

 

Ablauf

In dem Workshop werden folgende Fragen gestellt und mit den Schüler-innen diskutiert:

  • Was ist Privatsphäre eigentlich?
  • Wofür ist sie gut?
  • Wie sieht der persönliche Preis aus, wenn ihr Wert ständig sinkt?
  • Welche Konsequenzen bringt die Veröffentlichung von Privatem mit sich?

Anhand von Fallbeispielen werden Risiken dargestellt und Vermeidungsstrategien erörtert.
Die Inhalte werden sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen erarbeitet und besprochen.

Zurück