Wir gegen Euch! Das Promi-Quiz

Dieses fiktive Format haben sich 21 junge Mädchen zum Girls' Day 2017 im Offenen Kanal ausgedacht. Einen Tag lang konnten sie hinter die Kulissen eines Fernsehsenders schauen und die verschiedenen Berufe ausprobieren. Zusammen haben sie sich das Genre der Sendung überlegt und diese dann in drei Gruppen vorbereitet. Das Studio wurde dekoriert, Scheinwerfer eingestellt, Mikrofone angeschlossen und die Kameras positioniert. Die Redaktion kümmerte sich um Moderation und welche Fragen gestellt werden sollten.

Außerdem mussten die Gäste ausgewählt werden. Diese waren aber keine echten Promis, sondern wurden von den Mädchen nachgespielt. Unter anderem sind YouTube-Stars gegen Schlagersternchen angetreten.

Und dann ging's los ... Alles war bereit zur Aufzeichnung, und nach einer kurzen Probe hieß es 3...2...1... und bitte! Es wurde gequizzt und die Kandidatinnen ganz schön ins Schwitzen gebracht. Am Ende haben sie eine 15-minütige Sendung produziert und waren mächtig stolz auf das Ergebnis. Super gemacht, Mädels!