Erklärfilme selbstgemacht

Anmeldung für Fortbildung für Pädagogen ab sofort möglich

In einem neuen Fortbildungsangebot des Medienprojektzentrums Offener Kanal (MOK) Rhein-Main können sich Pädagogen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich mit so genannten Videotutorials auseinandersetzen. Die Anmeldung für den Workshop am Samstag, 16. September, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in der Berliner Straße 175 in Offenbach ist ab sofort möglich - telefonisch unter 069/82 36 91 02 oder per E-Mail: medienkompetenz@mok-rm.de.

Videotutorials sind Erklärclips zu komplexen Zusammenhängen, die mit Hilfe verschiedener Techniken vereinfacht dargestellt werden können. Bestandteil der vierstündigen Fortbildung im MOK Rhein-Main sind unter anderem die Auswertung aktueller Trends zur Rezeption, rechtliche Rahmenbedingungen und die Produktion eines eigenen Tutorials. Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei.

Das MOK Rhein-Main ist eine Einrichtung der hessischen Landesmedienanstalt (LPR Hessen) und zugleich Bildungs- und Sendeanstalt. Der Offene Kanal bietet jedem Einwohner die Möglichkeit, eigene Fernsehbeiträge zu produzieren und zu verbreiten. Die medienpädagogische Projektarbeit ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Einrichtung.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.mok-rm.de.

Kontakt bei Rückfragen:

Nadine Tepe, Tel.: 069/82 36 58 66