Gesucht: Festival-Reporter!

Jetzt bewerben und im Herbst als Schulklasse über LUCAS berichten

Das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main bietet einer Schulklasse bis zur Jahrgangsstufe 6 die Möglichkeit, über LUCAS - Internationales Festival für junge Filmfans in Frankfurt zu berichten. Die jungen Reporter können die Regisseure und Macher von Kinderfilmen interviewen und Festivalluft schnuppern. LUCAS findet vom 19. bis zum 26. September statt. Interessierte Schulklassen können sich jetzt beim MOK Rhein-Main bewerben. Warum wollen wir Festival-Reporter werden? Die Antworten auf diese Frage bitte per E-Mail an medienkompetenz@mok-rm.de senden.

Auf dem Weg vom Drehbuch bis zum fertigen Film werden die Schüler beim Filmfestival im Herbst bei allen Produktionsschritten medienpädagogisch begleitet. Die Lehrkraft wirkt bei der Umsetzung des Projektes aktiv mit und betreut nach einer ganztägigen Fortbildung eine Produktionsgruppe.

Das MOK Rhein-Main ist als Einrichtung der hessischen Landesmedienanstalt (LPR Hessen) bereits seit 2007 Partner bei der pädagogischen Arbeit mit Multiplikatoren im Rahmen des Internationalen Festivals für junge Filmfans LUCAS. Die LPR Hessen unterstützt das Festival seit dem Jahr 2004. LUCAS ist das älteste an das junge Publikum gerichtete Filmfestival Deutschlands und wird seit 1974 vom Deutschen Filminstitut in Frankfurt veranstaltet.

 

Kontakt bei Rückfragen:

MOK Rhein-Main: Nadine Tepe, Tel.: (069) 82 36 58 66