Gute Tage und gute Nächte

Medienprojektzentrum Offener Kanal berichtet vom 8. Jugendkirchentag

Mit verschiedenen Mitmach-Aktionen hat sich das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main auf dem 8. Jugendkirchentag in Offenbach am 27. und 28. Mai präsentiert. Neben der Vorstellung von Fortbildungsangeboten und medienpädagogischen Konzepten für die Arbeit in Kita, Schule und Ausbildung ging es vor allem um die praktische Arbeit mit Kamera, Stativ und Mikrofon. So entstanden unter dem Motto „Blind Story Telling“ beispielweise Kurzgeschichten rund um den Jugendkirchentag. Zwei Reporter-Teams waren zudem unterwegs, um über die so genannten „good days&nights“ der Evangelischen Kirche für Hessen und Nassau (EKHN) zu berichten.

Am Info-Stand des MOK Rhein-Main konnten sich neben Pädagogen auch Eltern über die Chancen und Risiken von Fernsehen, Computer, Internet und Co. informieren. Wer selbst Fernsehen machen möchte, erhielt wertvolle Anregungen zur Gestaltung seines eigenen Fernsehprogramms im Offenen Kanal Rhein-Main.

Das MOK Rhein-Main ist eine Einrichtung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und fester Bestandteil der lokalen Bildungs- und Medienlandschaft. Im Sinne des präventiven Jugendmedienschutzes werden zahlreiche medienpädagogische Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Multiplikatoren durchgeführt. Sitz der Einrichtung ist Offenbach.

Kontakt bei Rückfragen:
Nadine Tepe, Tel.: (069) 82 36 58 66