TV-Reporter gesucht

Anmeldungen für Videoprojekt zum Freiwilligentag 2016 noch möglich

Mit Unterstützung des Medienprojektzentrums Offener Kanal (MOK) Rhein-Main werden aus fernsehinteressierten Bürgern am Samstag, 4. Juni, TV-Reporter für den 5. Regionalen Freiwilligentag. Kleine Teams dokumentieren an diesem Tag ausgewählte Aktionen von Freiwilligen in Stadt und Kreis Offenbach sowie in Maintal. Das Projekt findet in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Offenbach statt. Wer Lust auf die Film- und Fernseharbeit bekommen hat, kann sich unter
www.freiwilligentag-of.de oder Tel. 069/ 82 36 91 00 noch kurzfristig anmelden. Zur Vorbereitung des Projektes findet am Freitag, 3. Juni, um 16 Uhr ein Vortreffen mit einer Einführung in die Kameratechnik im MOK Rhein-Main in der Berliner Straße 175 statt.

Erfahrene Medienmacher werden die angehenden Film- und Fernsehmacher bei allen Produktionsprozessen unterstützen, die für die Fertigstellung eines sendefähigen Beitrages für den Offenen Kanal nötig sind. So werden beispielsweise die inhaltliche Planung und das Ausarbeiten eines Drehkonzeptes begleitet, das nötige technische Know-how im Umgang mit Kamera, Mikrofon und Stativ vermittelt und im Nachgang alle Schritte am Schnittplatz betreut. Ziel ist die Ausstrahlung der Reportage im Offenen Kanal Rhein-Main.

Das Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main ist eine Einrichtung der hessischen Landesmedienanstalt (LPR Hessen). Als Bürgerfernsehsender bietet es jedem Einwohner im Verbreitungsgebiet die Möglichkeit, eigene Fernsehbeiträge zu produzieren. Darüber hinaus werden im Sinne des präventiven Jugendmedienschutzes verschiedene medienpädagogische Projekte durchgeführt. „Gutes tun – für einen Tag“ - der Freiwilligentag in Offenbach und Maintal bietet die Möglichkeit, sich einen Tag lang freiwillig zu engagieren und etwas für die Gemeinschaft zu tun. Das MOK Rhein-Main und das Freiwilligenzentrum Offenbach arbeiten bereits seit 2011 zusammen.


Kontakt bei Rückfragen:
MOK Rhein-Main: Nadine Tepe, Tel. (069) 82 36 58 66, presse@mok-rm.de
Freiwilligenzentrum Offenbach: Sigrid Jacob, Tel. 82 36 70 39, info@fzof.de

TV Reporter gesucht - Anmeldungen für Videoprojekt zum Freiwilligentag 2016 noch möglich