„Fit für die Demokratie, stark für die Gesellschaft“ - Themenabend zum Safer Internet Day in den hessischen Offenen Kanälen

Mit aktuellen Reportagen, Interviews und einer informativen Magazin-Sendung beteiligen sich die vier Medienprojektzentren Offener Kanal in Hessen am Safer Internet Day 2022 am 8. Februar. „Fit für die Demokratie, stark für die Gesellschaft“ lautet das Thema des internationalen Aktionstags, der von der EU-Initiative klicksafe koordiniert wird. Der internationale Aktionstag ist ein wichtiger Bestandteil im Kalender für alle, die sich für Online-Sicherheit und eine verantwortungsbewusste Internetnutzung für Kinder und Jugendliche engagieren.

Die Freiwilligendienstleistenden sowie Praktikantinnen und Praktikanten in den Offenen Kanälen in Hessen und Rheinland-Pfalz haben sich in einem gemeinsamen Projekt dem Thema #FitforDemocracy auf vielseitige Weise angenommen und eigene Videobeiträge erstellt. Recherchiert wurde u.a. zu den Fragen „Wie das Internet Verschwörungstheorien beeinflusst“, „Was ist ein Algorithmus?“ oder „Wie werden so genannte Deep Fakes erzeugt?“.

Schülerinnen und Schüler aus Kassel haben die Influencerin Lijana Kwagga zu ihren Erfahrungen als Opfer von Hass und Häme nach ihrem GNTM-Auftritt sowie über ihr Engagement gegen Mobbing interviewt.

Im Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen entstand ein Trickfilm mit wichtigen Tipps, wie Kinder im Internet sicher unterwegs sein können. Was sicheres Internet in der Familie bedeuten kann, ist das Thema von Luca Mathes vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main.

Der Themenabend in den vier Offenen Kanälen in Kassel, Gießen, Fulda und Rhein-Main beginnt jeweils um 18 Uhr. Das Programm ist im Kabelnetz auf Platz 391 sowie als Livestream auf der jeweiligen Webseite zu empfangen. Einen Überblick finden Sie unter https://www.lpr-hessen.de/medienprojektzentren.

 

Kontakt bei Rückfragen: Tanita Blumenauer, Tel.: 0561 93586-21, presse(at)lpr-hessen(dot)de

 


Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien – kurz: Medienanstalt Hessen – mit Sitz in Kassel kümmert sich um die Medien in Hessen und um alle Menschen, die Medien nutzen. Zu den Aufgaben der Medienanstalt Hessen gehören die Lizenzierung von Radio- und Fernsehveranstaltern, die Aufsicht über Rundfunk- und Telemedienangebote sowie der Betrieb von vier Medienprojektzentren Offener Kanal. Durch eine Vielzahl von medienpraktischen Projekten fördert die Medienanstalt Hessen die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen wie auch Erziehern und Pädagogen. Die Medienanstalt unterstützt außerdem Nichtkommerzielle Lokalradios, fördert die Kommunikationsinfrastruktur und ist für den Medienstandort Hessen aktiv.