Du bist Radio! Schüler machen Programm

Aktion der Landesmedienanstalt Hessen und HIT RADIO FFH

Es ist das bisher größte Radio-Projekt in Hessen für Schüler. "Du bist Radio! Schüler machen Programm". Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen in Kassel), das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation / Landesfilmdienst (MUK in Frankfurt) und der hessische Radiomarktführer HIT RADIO FFH (Bad Vilbel) bieten Schülern an, selbst Radio zu machen. Hessische Schüler aus 9. und 10. Klassen können sich ab sofort bis zum 31. Januar bei dem Projekt anmelden. Die besten Beiträge werden im Programm von HIT RADIO FFH gesendet.

Die Schüler reichen bei HIT RADIO FFH ihre eigene Themen-Idee für einen Beitrag bis Ende Januar ein. Eine Jury der Initiatoren wählt die 15 besten Vorschläge aus. In diese Klassen reisen Medienpädagogen des MUK und produzieren mit den Schülern gemeinsam professionelle Beiträge. Alle 15 Klassen treffen sich im Sommer 2006 bei HIT RADIO FFH zum großen "Radio Tag" - bei dem die Sieger gekürt werden. Deren Beiträge werden dann im FFH-Programm ausgestrahlt. Alle Infos zum Mitmachen finden die Schüler auf www.FFH.de. LPR-Direktor Prof. Wolfgang Thaenert: "Recherchieren, Interviewen, Aufnehmen, Schneiden - Radio begeistert. Wie lebendig und vielfältig Radioarbeit ist, erleben Schüler bei 'Du bist Radio!'." Hans-Dieter Hillmoth (FFH-Geschäftsführer und -Programmdirektor): "Radio ist Kino im Kopf. Wir sind gespannt auf die Kreativität der hessischen Schüler und freuen uns, den Nachwuchs mit dieser Aktion unterstützen zu können."

Rückfragen: Dominik Kuhn, Tel.: 06101 - 988 330, 0171 - 47 26 393, Mail: d.kuhn(at)FFH(dot)de