Zulassung von „planet radio“ um 5 Jahre verlängert | „heavenradio“ zum 3. Ökumenischen Kirchentag auf Sendung

Zulassung von „planet radio“ um 5 Jahre verlängert

Für weitere 5 Jahre geht das jugendorientierte Radioprogramm „planet radio“ auf Sendung. Zeitgemäße Musik für die Zielgruppe der 14- bis 34-Jährigen mit Musiktiteln, die nicht älter als 5 Jahre alt sein dürfen, eine Nachrichtenredaktion speziell für junge Zuhörer und die Einbindung der Hörerschaft über soziale Kanäle bilden ein attraktives Angebot.

Das 24-stündige Hörfunk-Musik-Spartenprogramm wird bereits seit 1996 von der Radio/Tele FFH GmbH & Co Betriebs-KG veranstaltet und erreicht laut der jüngsten Media-Analyse „planet radio“ 734.000 Hörer pro Tag und 61.000 Hörer pro durchschnittlicher Stunde in Hessen.

Das Programm ist in Hessen und den angrenzenden Gebieten über die UKW-Frequenzen in

  • Bad Camberg: 99,8 MHz
  • Bad Hersfeld/Eisenberg: 100,3 MHz
  • Bad Nauheim: 104,6 MHz
  • Rheingau (Bingen): 103,4 MHz
  • Darmstadt: 91,1 MHz
  • Dieburg: 90,1 MHz
  • Eschwege: 104,6 MHz
  • Frankfurt: 100,2 MHz
  • Fulda: 99,9 MHz
  • Gelnhausen: 93,9 MHz
  • Gießen: 93,7 MHz
  • Kassel: 104,6 MHz
  • Korbach: 94,0 MHz
  • Limburg: 97,6 MHz
  • Marburg: 101,0 MHz
  • Wetzlar: 103,7 MHz
  • Wiesbaden: 90,1 MHz

zu empfangen.

Zusätzlich wird das Programm über Kabel, über den Satelliten Astra im DVB-S und in Hessen über beide regionalen DAB+-Multiplexe angeboten. Außerdem steht das Programm im Internet als Livestream https://webradio.planetradio.de zur Verfügung.

Die Versammlung der Medienanstalt Hessen hat in ihrer heutigen Sitzung entschieden, die Zulassung von „planet radio“ bis zum Jahr 2026 zu verlängern. Die Verlängerung konnte erteilt werden, da das Programm unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und entsprechend der Zulassung stets unbeanstandet veranstaltet wurde.

„heavenradio“ zum 3. Ökumenischen Kirchentag auf Sendung

Begleitend zum 3. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) ist das Veranstaltungsprogramm „heavenradio“ vom 11. bis 16. Mai 2021 24 Stunden täglich über Radio und Internet zu hören. Das beschloss die Versammlung der Medienanstalt Hessen in ihrer heutigen Sitzung. Das Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hatte den Antrag für die Verbreitung gestellt, um mit diesem Serviceradio die Bürger vor Ort über das Geschehen zu informieren und gleichzeitig Menschen im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit zu geben, den ÖKT in digitaler Weise zu verfolgen. Zusätzlich soll der journalistische Nachwuchs gefördert werden, indem das Programm maßgeblich von jungen Reportern und Redakteuren mitgestaltet wird.

Der ÖKT findet vom 13. Mai bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main unter dem Stichwort „digital und dezentral“ statt. Für die Verbreitung des Programms „heavenradio“ steht voraussichtlich die UKW-Frequenz 92,9 MHz zur Verfügung. Diese ist in Frankfurt am Main und in Teilen Offenbachs zu empfangen.

Die von der Versammlung der Medienanstalt Hessen erteilte Zulassung ist regional und zeitlich begrenzt. Sie beschränkt sich auf Ort und Dauer der Veranstaltung. Werbung und Sponsoring sind im Rahmen des Veranstaltungsfunks zulässig.

 

Kontakt bei Rückfragen: Annika Schulz, Tel.: 0561/93586-38, presse(at)lpr-hessen(dot)de