Nutzen Sie die Zeit, in der Sie aktuell mit Ihrer Familie zu Hause sind, um gemeinsam mehr Medienkompetenz zu entwickeln! Die Medienanstalt Hessen stellt hier für Eltern und pädagogische Fachkräfte Materialien und Angebote bereit, um die Medienwelten mit ihren Kindern (neu) zu entdecken und mit Medien kreativ zu arbeiten. 

Angebote für Familien

Das Internet-ABC ist eine Plattform, die auf separaten Kinderseiten und Elternseiten vielfältige Anregungen für das gemeinsame Entdecken der Internet-Welten liefert:

  • Die Mediennutzung in der Familie ist ein großes Thema, gerade wenn alle gemeinsam zu Hause sind. Wichtig sind daher Struktur, Begleitung und klare Mediennutzungsregeln. Hier bietet der Mediennutzungsvertrag Unterstützung, gemeinsam werden Medienregeln in einem online erstellten Vertrag festgehalten: 
    https://www.mediennutzungsvertrag.de

Der FLIMMO – Programmberatung für Eltern – bietet Eltern und Erziehenden eine konkrete Orientierungshilfe bei der Auswahl geeigneter Sendungen sowohl im Fernsehen als auch im Netz und gibt Tipps zur Medienerziehung.

  • Wer viel zuhause ist, schaut auch viel Fernsehen – egal ob über Handy, Tablet oder den altbekannten Fernseher. Da ist es ganz besonders wichtig, das Programm sorgfältig auszuwählen. Hilfe bietet da der FLIMMO – Programmberatung für Eltern, hier gibt es Tipps zum TV-Programm: 
    https://www.flimmo.de  

  • Außerdem bietet FLIMMO Medientipps in Zeiten von Corona: Gute Kinderfilme, Lernen im Netz und kindgerechte Infos rund um das Virus:
    https://www.flimmo.de/corona-tipps

Ran an Maus und Tablet – das ist als Aufforderung zu verstehen. Medien nicht nur konsumieren, sondern aktiv mit ihnen arbeiten, das ist Ziel der Plattform. Es gibt Anregungen für die medienpädagogische Praxis und auch Informationen zu Medien in der Familie.

Seien Sie aktiv! Digitale Medien im Einsatz!

Medienwelten kennen und erfahren lernen – nutzen Sie die Sozialen Medien, um aus dem social distancing ein physical distancing zu machen. Die Profis sind im Hause, lassen Sie sich von Ihren jugendlichen Kindern zeigen, wie man die Tools der sozialen Netzwerke bedient. Schicken Sie Oma und Opa ein gemeinsames Tik Tok Video oder gestalten Sie gemeinsam eine nette Fotobotschaft. Nutzen Sie die Zeit, um gemeinsam die Medienwelt zu entdecken.

Infos zu den sozialen Netzwerken erhalten Sie hier: https://www.klicksafe.de/apps

Angebote für pädagogische Fachkräfte

Kita und Grundschule

Die Plattform Ran an Maus und Tablet liefert verschiedene kleine Projektanleitungen für die medienpädagogische Arbeit in Kita und Grundschule. Pädagogische Fachkräfte haben die Möglichkeit, Familien anzuregen, gemeinsam aktiv zu werden.

Grundschule und weiterführende Schule

Das Onlineangebot Internet-ABC informiert Kinder, Eltern und Pädagogen über das Medium Internet und will zum kompetenten Umgang mit dem Medium anleiten. 

  • Aus Anlass der Corona-Krise wurden die wichtigsten Angebote aus dem Internet-ABC für Lehrkräfte zusammengestellt, mit denen Kinder auch selbstständig (oder durch Begleitung der Eltern) das Internet erkunden können:
    https://www.internet-abc.de/corona-homeschooling

Die Plattform Schule des Hörens und Sehens – Medienkompetenz für Lehrkräfte richtet sich an pädagogische Fachkräfte und liefert Hintergrundinformationen sowie Unterrichtsideen zu verschiedenen Medienthemen.

  • Das Modul „Understanding Media – Film, Bild und Illusion als Thema im Unterricht“ beschäftigt sich mit der Wirkung von Bildern, Bildaufbau, Manipulation von Bildern und auch die Verwendung von Bildmaterial im Kontext sozialer Netzwerke. Es bietet Lehrkräften Hintergrundinformation und auch Ideen für den Unterricht. Hier können Sie eine neue Unterrichtseinheit entwickeln oder die Materialien, die alle online zur Verfügung stehen, nutzen, um mit Ihren Schülern im digitalen Austausch an diesem Thema zu arbeiten: 
    https://understanding-media.schule-des-hoerens-und-sehens.de