Jetzt bewerben zum 2. Schülermedientag in Hessen am 3. Mai 2022!

Warum ist Gendern auch im Redaktionsalltag wichtig? Wie erkennt man Fake News oder sogar Fake Bilder? Wie werde ich Moderatorin oder Moderator? Der 2. Hessische Schülermedientag am 3. Mai 2022 zum Internationalen Tag der Pressefreiheit vereint diese und weitere Fragen in zahlreichen Werkstattgesprächen und Workshops mit hessischen Medienexpertinnen und Medienexperten.

„Die Schülerinnen und Schüler wachsen in einer Zeit auf, in der es wegen der Fülle an Informationen immer schwerer fällt, den Überblick zu bewahren. Die Schule und Lehrkräfte sind hier eine wichtige Hilfe, digitale Kompetenzen zu erwerben und Fake News oder Verschwörungstheorien auf Instagram, TikTok und Facebook als solche zu erkennen. Es freut mich, dass der Hessische Schülermedientag unter diesem Motto steht und zeigt, dass die Presse- und Meinungsfreiheit jeden Tag aufs Neue erkämpft werden muss.“, so der Hessische Kultusminister, Prof. Dr. Lorz.

Medieninteressierte Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse sind eingeladen, mit Medienprofis in Dialog zu treten: In Workshops wie „Update aus Rabat – Auslandskorrespondent*innen berichten“, „Qualitätsjournalismus als Versicherung gegen Fake News“ oder „Fake it yourself“ können die Jugendlichen ihre Fragen stellen und die Themen praktisch erarbeiten.

Lehrkräfte können sich für ihre Klasse oder Lerngruppe ab sofort unter: eveeno.com/schuelermedientag bewerben.
Achtung: Bewerbungsschluss ist der 28. März 2022!

Der Hessische Schülermedientag findet am 3. Mai zwischen 9 Uhr und 14 Uhr als Online-Konferenz statt. Das gesamte Programm und weitere Informationen sind hier abrufbar: www.lpr-hessen.de/schuelermedientag.

Der hessische Aktionstag wurde von der Medienanstalt Hessen mit ihren Medienprojektzentren Offener Kanal in Kooperation mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dem Hessischen Rundfunk und Hit Radio FFH ins Leben gerufen, um jungen Menschen einen Austausch mit Medienprofis zu ermöglichen. Der Schülermedientag zum Internationalen Tag der Pressefreit ist Teil der bundesweiten Aktion „Journalismus macht Schule“ und wird vom Hessischen Kultusministerium und der Hessischen Lehrkräfteakademie unterstützt.

Kontakt bei Rückfragen:
Tanita Blumenauer, Tel.: 0561 93586-21, presse@lpr-hessen.de