Film- und Fernsehpädagogik in der Sozialen Arbeit

Steckbrief/Facts

  • Zielgruppe: Studierende
  • Thema: nach Absprache
  • Medien: Videokamera, Computer
  • Laufzeit: aktuell
  • Region: Rhein-Main-Gebiet und Südhessen
  • Umfang: 6 Stunden
  • Ort: MOK Rhein-Main
  • Eigenbeteiligung: keine

Projektbeschreibung

Die Fortbildung richtet sich vor allem an Studenten der Sozialen Arbeit an der Frankfurt University of Applied Sciences, die Interesse daran haben, eigene medienpädagogische Projekte durchzuführen. Die Besucher der Fortbildung sollen alle nötigen Kompetenzen erwerben, um Filmprojekte anzuleiten. Deswegen werden wir alle wichtigen Etappen der Produktion eines Films durchlaufen. Wir werden uns mit der Kameratechnik und Filmästhetik auseinandersetzen und erarbeiten, wie man mit Schnittprogrammen am Computer den Film zum Leben erweckt. Natürlich wird auch auf die Fragen eingegangen werden: "Wofür ist medienpädagogische Arbeit überhaupt gut?" und "Warum ausgerechnet Film?"

Termine: Nach Vereinbarung

Ansprechpartner/ Anmeldung:

MOK Rhein-Main: medienkompetenz(at)mok-rm(dot)de oder Tel. 069/82369102

Zurück