Die Medienprojektzentren Offener Kanal in Kassel, Gießen, Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt) und Fulda der Hessischen Landesmedienanstalt sind Bürgerfernsehstationen und Plattformen der praktischen Medienbildung.

Offene Kanäle bieten lokale Informationen

Sie geben gesellschaftlichen Gruppen, Organisationen, Institutionen und Einzelpersonen Gelegenheit, eigene Fernsehbeiträge zu produzieren und zu verbreiten. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Beiträge sind sie ein wichtiges lokales Medium geworden.

Medienprojektzentren bieten begleitete Projektarbeit zur Vermittlung von Medienkompetenz

Für Kinder- und Jugendbildungseinrichtungen und deren pädagogisches Personal gibt es vielfältige Bildungsmaßnahmen. Kinder und Jugendliche lernen, mit den Medien eigenverantwortlich und kritisch umzugehen. Durch mediales Training in Theorie und Praxis lernen pädagogische Betreuungs- und Lehrkräfte, eigene Formen der Medienbildung in ihrer Arbeit zu integrieren.

Kontakt

Medienprojektzentren Offener Kanal:
Armin Ruda
MOK Kassel
Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel
ruda(at)mok-kassel(dot)de

MOK Newsletter

Ausgabe 1/2017

Hessenweites

www.wir-mischen-mit.de
Medienpraktisches Wahlprojekt für Schüler