Corona-Update

Das MOK Rhein-Main ist für den Publikumsverkehr und TV-Produktionen geöffnet.

Ab sofort haben wir Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Termine am Dienstag oder Donnerstag gibt es ausschließlich nach Vereinbarung. Bitte nehmen Sie unter info(at)mok-rm(dot)de oder Tel. 069/82369100 Kontakt mit uns auf.

Bitte beachten Sie:

Der Zutritt ist im Moment nur mit einem negativem Antigentest (nicht älter als 24 Stunden), Impfnachweis oder Genesenen-Nachweis möglich. Ausnahme: Abholung und Rückgabe von Medientechnik.

Bitte tragen Sie zudem einen Mund-Nasen-Schutz im FFP2-Standard. Vielen Dank!

Ihr und Eurer MOK-Team


Herzlich willkommen!

Wir sind Ihre Mitmach-Plattform, Ihr Fernsehsender und Medienprojektzentrum im Rhein-Main-Gebiet und ganz Südhessen. Bei uns bestimmen Sie, was gezeigt wird. Sie suchen professionelle Unterstützung und Beratung bei Ihren Film- und Fernsehproduktionen? Sie benötigen technisches Equipment wie Kameras, Stative und Mikrofone? Sie sind auf der Suche nach Medienprojekten im pädagogischen Alltag?

Antworten finden Sie in Offenbach, in der Berliner Straße 175, im Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


So erreichen Sie uns

MOK Rhein-Main
Berliner Str. 175, 63067 Offenbach
Tel.: Community TV: 069 / 82 36 91 00, info(at)mok-rm(dot)de
Tel.: Medienpädagogik: 069 / 82 36 91 02, medienkompetenz(at)mok-rm(dot)de
Fax: 069 / 82 36 91 01


Unsere Ausleih-Technik im Überblick


Livestream des Offenen Kanals (OK) Rhein-Main

Jetzt & Gleich im Programm

Es läuft:

Hessisches Allerlei: Lokal aktiv - Telefonseelsorge Nordhessen (von MOK Kassel, Kassel)

Als Nächstes:

09:16 Uhr   
Die Flughafenklinik - Frankfurt Airport (von Friedhelm Gundlach, Limburg)

09:44 Uhr   
Die Vergessenen dieser Welt! #559 (von Stefan Kytzia, Offenbach)

10:00 Uhr   
Kenia - Auf den Spuren der Killer-Löwen (von Edgar von Neufville, BadNauheim)


Abendprogramm OK Rhein-Main

Freitag, 17.09.2021

18:00 Uhr   
Grenzenlos: GOQUEER - die queere Sendung aus Magdeburg (August 2021)

In neuen GOQUEER Folge berichten wir über die dramatische Lage von LGBT+ seit der Übernahme der Taliban in Afghanistan, den neuesten Zahlen über Hasskriminalität in Österreich sowie dem neuesten Trash des queeren deutschen Reality-TVs. In den Tipps stellen wir euch die beiden Kinofilme Räuberhände und Ammonite sowie die 90er Jahre Serie Queer as Folk, die seit kurzem in der arte Mediathek verfügbar ist, vor.
von Dominic Liebschwager, Magdeburg

18:26 Uhr   
Faust - Das inklusive Theaterprojekt

Im Herbst 2015 probten 80 behinderte und nicht behinderte Menschen in der Gemeinschaft Altenschlirf und aus dem kulturtherapeutischen Dorf Melchiorsgrund zusammen Goethes Faust. Dieser Film dokumentiert die Entstehung des Theaterstücks.
von Benjamin Kurz, Brachttal-Spielberg

19:31 Uhr   
Grenzenlos: JAZMEL - XARRR (Remix)

Musikvideo von Jazmel, heute als Remix.
von Ali-Asgar Dadash Natadj, Mainz

19:35 Uhr   
Grenzenlos: Der Teufel hat mehr als 12 Apostel

In einem düster Wäldchen gar Schauriges geschah ... Ein Film von Jonas Hartje.
von Christoph Ostermann, Hannover

19:48 Uhr   
Zeitzeugenbericht von Dr. Zoya Fiedler geb. Reinhardt in Rodgau-Dudenhofen, Teil 1

Dr. Zoya Fiedler berichtet über das Schicksal ihrer Familie.
von Horst Günther, Babenhausen

20:34 Uhr   
Grenzenlos: Flucht nach vorn - Politisches Engagement in der DDR

Er wollte aus der DDR fliehen, hat es schließlich gelassen. Denn Ralf Kotowski war im Visier der Staatssicherheit. Das machte eine Flucht in den Westen noch schwieriger. 18 Monate saß er im Gefängnis. 1985 wurde er dann von der BRD freigekauft. Jens Rospek spricht mit Ralf Kotowski über Fluchtgedanken und politisches Engagement in der DDR.
von Brinja Bormann, Dortmund

21:13 Uhr   
Hubschrauber über Frankfurt, Grand Canyon und New York

Ein Schweben über drei sehenswerte Regionen.
von Günter Ziegler, Liederbach

21:47 Uhr   
Hessisches Allerlei: Worauf freut sich Gießen nach Corona? - Maneköpp Lokalreport

Straßenumfragen über ein Leben nach der Pandemie.
von Mika Rau, Busek

Sendeschluss: 21:56 Uhr
Zur Wochenansicht

Offener Kanal Rhein-Main zeigt Festivalfilme der Werkstatt der Jungen Filmszene > Weiterlesen

An alle Fernsehmacher!

Kontakt

MOK Rhein-Main
Berliner Str. 175
63067 Offenbach
Fon Bürgerfernsehen: 069 / 82 36 91 00
Fon Medienpädagogik: 069 / 82 36 91 02
Fax: 069 / 82 36 91 01

info(at)mok-rm(dot)de

medienkompetenz(at)mok-rm(dot)de

MO, MI und FR: 10-18 Uhr
DO: 13-18 Uhr

Empfang

Digitales Kabelnetz: Programmplatz 391

MOK Rhein-Main - So können Sie uns empfangen

Livestream: www.mok-rm.de

Sendung verpasst?

Logo Mediathek Hessen